Erbsen-Gurken-Avocado-Bowl

Erbsen-Gurken-Avocado-Bowl

Blog, Rezepte
Erbsen-Gurken-Avocado-Bowl, ein tolles Sommergericht. Hast du schon mal frische Erbsen gegessen? Frische Erbsen gibt es nur für eine relativ kurze Zeit und die nutzte ich immer intensiv, denn sie schmecken einfach soooo gut. Ok, es ist ein wenig mehr Aufwand bis du an den kleinen Kostbarkeiten dran bist. Aber der Aufwand lohnt sich, kein Vergleich mit den gefrorenen oder gar denen aus dem Glas oder der Dose. Ich  liebe Erbsen, ganz schlicht, mit etwas Butter als Beilage. Dieses Jahr wollte ich mal etwas Abwechslung auf meinem Teller und habe nach Erbsen-Rezepten gesucht. Dabei bin ich auf die Anregung für diese Bowl gestoßen. Ein leichtes Gericht für den Sommer und eine ideale Kombination aus gekochten und rohen Zutaten, also optimal für deinen Körper im Sommer. Eine wunderbare "Kühlung" von innen, ohne deine…
Read More
Mallorca – eine späte Liebe

Mallorca – eine späte Liebe

Blog, Essen in aller Welt
Mallorca - eine späte Liebe. Aber wie sagt man so schön, besser spät als nie. Über mein halbes Leben habe ich Mallorca nicht über den Weg getraut. Für mich war „Malle“ gleich Ballermann, 24-Stunden Party, Saufgelage, Putzfraueninsel. Eben die ganze Palette an Vorurteilen, die die Medien so präsentieren. Da fährt ja jeder hin und das war Grund genug für mich, mich von der Insel 50 Jahre fernzuhalten. Dann kam 2013. Wir wollten mal wieder mit einem befreundeten Ehepaar und Kindern gemeinsam Urlaub machen. Wir suchen uns gerne Hotels heraus, die direkt am Meer liegen, so dass man über die Mittagszeit einfach und bequem aufs Zimmer gehen kann. In dem besagten Jahr war nirgends ein solches Hotel für einen bezahlbaren Preis zu finden, außer auf Mallorca. Bitte nicht Mallorca Mein erster…
Read More
Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

Blog, Rezepte
Gató de almendra - Mallorquinischer Mandelkuchen, ein Kuchen der unheimlich schnell gemacht ist und unfassbar gut schmeckt und ist super saftig. Dazu auch noch glutenfrei! Auf meinen Fotos habe ich eine kleine Kuchenform verwendet und nur die halbe Teigmenge genommen, deshalb ist der Kuchen so hoch geworden. Backst du den Kuchen in einer 28er Springform wird er flacher, wie das Original eigentlich auch sein sollte. Meine Liebe zu Mallorca habe ich erst sehr spät im Leben entdeckt und damit auch die spanische Küche. Das brauchst du für einen Gató de almendra: Fett für die Kuchenform 8 Eier 1 TL Vanillepulver, 1 TL Zimt 250 g Vollrohrzucker 300 g gemahlene Mandeln (ohne Haut) abgeriebene Schale von 1 Zitrone u. Orange (beides Bio) 30 g ganze Mandeln (ohne Haut) Puderzucker (zum Bestreuen)…
Read More
Alles roh oder doch lieber den Kochtopf rausholen?

Alles roh oder doch lieber den Kochtopf rausholen?

Blog, Wohlgefühl
Alles roh oder doch lieber den Kochtopf rausholen? Eine Frage, die immer wieder sehr kontrovers diskutiert wird und viele verunsichert. Von Hardcore-Rohköstlern hört man Sätze wie: „Rohkost ist ja so was von gesund, das einzig Wahre! Und das ganze gekochte und verarbeitete Essen kannst du schlichtweg vergessen.“ Es wird dann mit dem Verlust von Vitaminen und Enzymen beim Kochen argumentiert. Zudem hast du bestimmt auch schon von Menschen gelesen, die mit Rohkost schwere Krankheiten besiegt haben. Verträgt jeder Magen rohe Kost? Bitte lass dich dadurch nicht zu dem Trugschluss verleiten, dass du grundsätzlich so viel wie möglich roh sprich ungegart/-gekocht konsumieren solltest. Hier solltest du genauer hinschauen. Wir sind Menschen und keine Maschinen! Erstens ist jeder Verdauungstrakt anders: der eine Mensch hat einen „Pferdemagen“ und der andere einen „Mimosendarm“. Letzterer…
Read More
Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi

Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi

Blog, Rezepte
Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi ist eine wunderbare Kombination aus gegrillten Zucchini, frischem Basilikum, gutem Parmesan und gerösteten Haselnüssen. Zucchini haben gerade Saison und auf der Suche noch einem Salat aus „gekochten“ Zucchini bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ich merke, dass Rohkost nur noch in kleinen Mengen wirklich gut vertrage, Salate aber liebe. Mehr zu der Frage Rohkost oder doch lieber Kochen, findest du auf meinen Blogbeitrag: Alles roh oder doch den Kochtopf rausholen? Gerade im Sommer habe ich keine Lust lange in der Küche zu stehen. Ich habe mich ja schon als großer Fan der Küche von Ottolenghi geoutet. Seine Rezepte überraschen mich immer wieder durch ihre Schlichtheit und raffinierte Kombination von Zutaten und dem daraus resultierenden unglaublichen Geschmackserlebnis. Es stellte sich mir auch die Frage: "Warum…
Read More
Quinoa und die Inkas

Quinoa und die Inkas

Blog, Wohlgefühl
Quinoa (ausgesprochen „Kienwa“) und die Inkas...  Quinoa auch Inkareis, Reismelde, Inkakorn, Reisspinat, Andenhirse oder Perureis genannt und gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Und wie der Name Inkareis schon sagt, war Quinoa breits bei den Inka sehr beliebt. Es handelt sich um eine einjährige krautige Pflanze mit einer Wuchshöhe von 50 bis 150 cm. Die perlenförmigen, hellgelben Körner haben einen leicht nussigen Geschmack. Wobei es sich bei Quinoa um ein sogenanntes Pseudogetreide handelt.    Hochwertige pflanzliche Eiweißquelle Quinoa ist wohl eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen. Was Quinoa so einzigartig macht, ist, dass die kleinen Körnchen gut 15% mehr Eiweiß als unsere heimischen Getreidesorten enthalten. Darunter alle neun essentiellen Eiweißbausteine (Aminosäure; (wie Lysin, Tryptophan und Cystin, was für ein pflanzliches Lebensmittel äußerst ungewöhnlich ist. Tryptophan ist eine Aminosäure, die im Gehirn für die Herstellung…
Read More
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Blog, Rezepte
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln ist nur eine von vielen Variationen in denen ich Quinoa in meiner Küche verwende. Quinoa ist wohl eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen. In meinem Blogartikel "Quinoa und die Inkas" kannst du mehr über dieses Pseudogetreide nachlesen. Egal ob du Allesesser*in, Vegetarier*in oder Veganer*in bist, falls du Quinoa noch nicht probiert hast solltest du es schleunigst nachholen:-). Der Genuss lohnt sich! Du kannst Quinoa sowohl herzhaft als auch in süßer Variante als Porridge zubereiten. In diesem Salat wird Quinoa mit Heidelbeeren und Mandeln kombiniert. Zwei von sieben Power-Foods für deine Haare und Nägel, schau mal auf meinen Blog "Die 7 besten Lebensmittel für gesunde Haare und kräftige Nägel", da findest die fünf weiteren Lebensmittel für die Pflege deiner Haare und Nägel von innen. Das brauchst du für 4…
Read More
Wieso eiskalte Getränke im Sommer kontraproduktiv sind

Wieso eiskalte Getränke im Sommer kontraproduktiv sind

Blog, Wohlgefühl
Wieso sind eiskalte Getränke im Sommer kontraproduktiv? Egal wie du es drehst und wendest, Wasser ist noch immer das einzige Getränk, dass in unbegrenzter Menge gut für deinen Körper ist, gefolgt von ungesüßten Kräuter- und Früchte-Tees. Trinkst du an einem heißem Sommertag dein Getränk auch gerne eisgekühlt oder sogar wie es zum Beispiel in Nordamerika üblich ist, das ganz Glas voll Eiswürfel und dann das Wasser obendrauf? Meinst du auch, dass es dir hilft abzukühlen? Dann lass uns mal genauer hinschauen... Im Sommer bei hohen Außentemperaturen geraten wir schnell ins Schwitzen. Kommt dann noch körperliche Aktivität dazu, dann ist der Wasserverlust des Körpers noch höher. Schwitzen ist eine wichtige, wenn auch für uns nicht immer angenehme, Funktion unseres Körpers, weil sind sonst innerlich überhitzen würden. Im Grunde wie bei einem Auto bei…
Read More
Pimp your water

Pimp your water

Blog, Rezepte
Pimp your water oder zu Deutsch mache aus langweiligem Wasser ein lecker schmeckendes und erfrischendes Getränk. Egal wie du es drehst und wendest, Wasser ist noch immer das einzige Getränk, dass in unbegrenzter Menge gut für deinen Körper ist, gefolgt von ungesüßten Kräuter- und Früchte-Tees. Dabei scheidet der Körper Feuchtigkeit aus und wir bekommen mit Durst, um diesen Feuchtigkeitsverlust zu kompensieren. Dass ausreichendes Trinken wichtig ist, weist du ja bereits. Ebenso, dass Quell- oder Leitungswasser noch immer der beste sommerliche Durstlöscher ist. Auf die Dauer kann es aber langweilig werden immer nur Wasser „pur“ zu trinken. Ein wenig Geschmack bringt Abwechslung und es ist ganz einfach herzustellen: Nimm etwas Obst, gerne auch Kräuter und gib sie zum Wasser und lasse die Mischung ein wenig ziehen. Dabei gilt je länger die Zutaten…
Read More