Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren

Home / Blog / Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren
Print Friendly, PDF & Email

Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren. Ich mag den Geschmack des Amaranths und mit dem süßen Aroma der Kokosmilch ist er noch besser. Das Amaranth-Frühstück ist besonders eiweißreich und damit ideal für Vegetarier*innen und Veganer*innen.

Es ist schnell zubereitet, eine tolle Abwechselung zum täglichen Hafer-Porridge und im Sommer ein ideales, leichtes Frühstück. Das sollten doch ausreichend gute Argumente sein, das du es mal ausprobierst. Oder?

Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren

Das brauchst du für 2 Portionen:

100 Gramm Amaranth
200 ml Wasser
100 ml Kokosmilch
1 Prise  Meersalz
etwas Kardamom
etwas Vanillepulver
etwas geriebene Zitronenschale
1 Handvoll Himbeeren
1 Handvoll Blaubeeren oder anderes saisonales Obst
2 Esslöffel Sesam

 

Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren

So wird’s gemacht:

Amaranth mit Wasser, Kokosmilch und Meersalz ca. 30 Minuten  gar kochen. In der Zwischenzeit den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Das Obst vorsichtig waschen und beiseite stellen.

Kardamom, 1 Prise Vanille, Zitronenschale und die Kokosmilch unter den Amaranth rühren. Den Amaranth-Creme auf zwei Schalen verteilen. Mit dem Obst und dem Sesam garnieren und genießen.

Tipp: Du kannst zu dem Amaranth-Frühstück auch noch Kürbiskerne und Kokosflocken dazugeben. Das macht das Ganze noch etwas eiweißreicher und auch leckerer.

Guten Appetit!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen