Warmes Frühstück – 8 Gründe wieso es so wichtig ist

Warmes Frühstück – 8 Gründe wieso es so wichtig ist

Blog, Wohlgefühl
Warmes Frühstück - 8 Gründe wieso es so wichtig ist. Wie wichtig ist es zu Frühstücken? Eine Frage, die ich immer wieder gestellt bekomme. Hätte mir jemand vor 12 Jahren gesagt ich sollte jeden Morgen frühstücken und mir dann wohl möglich noch geraten ein warmes Frühstück zu mir zu nehmen, wäre meine Antwort schlicht und einfach gewesen: Ich habe morgens weder Hunger noch Zeit. Es gab gerade mal eine Tasse Tee. Jahrelang war meine erste Mahlzeit am Tag das Mittagessen.   Kommt dir das bekannt vor? Dann habe ich hier gleich zwei Tipps für dich: 1. Iss abends nicht zu spät und leicht Sonst ist deine Verdauung noch am Morgen damit beschäftigt, das Abendessen zu verdauen. Und dann hast du natürlich keinen Hunger. Zudem schläfst du im Zweifelsfall besser mit einem…
Read More
Hirseauflauf mit Birnen – Hustenlöser zum Genießen

Hirseauflauf mit Birnen – Hustenlöser zum Genießen

Blog, Rezepte
Hirseauflauf mit Birnen - Hustenlöser zum Genießen. Ein leckerer Auflauf, gewürzt mit Anis, Thymian und Ingwer. Alles Kräuter und Gewürze, die helfen trockenen Husten zu lösen. Wie Hippokrates schon sagte: Lasst unsere Nahrung unsere Medizin sein. Ich habe für dieses Rezept mal wieder Kokosblütenzucker verwendet, du kannst aber auch Rohr- oder Vollrohrzucker nehmen. Übrigens mag ich die Kräuter und Gewürze, die spezielle gegen trockenen Husten in dem Auflauf sind, so gerne das ich sie auch verwende ich keine Husten habe. Sie geben dem Auflauf eine ganz besondere Geschmacksnote :-) . Diesen Hirseauflauf kannst du zu jeder Jahreszeit mit jeweils saisonalem Obst zubereiten. Es schmeckt sowohl zum Frühstück als auch am Abend. Oder als Kuchenersatz :-) . Das brauchst du für eine Auflaufform von circa 18x28cm: 200 Gramm Hirse 150 Milliliter…
Read More
Herzhaftes Frühstück – Hirse mit Spiegelei

Herzhaftes Frühstück – Hirse mit Spiegelei

Blog, Rezepte
Herzhaftes Frühstück - Hirse mit Spiegelei. Frühstück darf auch mal herzhaft sein. Es gibt Tage da ist mir mehr nach einem herzhaften als nach einem süßen Frühstück. Konnte ich mir früher so gar nicht vorstellen, inzwischen liebe ich es, vor allem in den Herbst- und Wintermonaten. Ich merke, dass mir in dieser Zeit ein herzhaftes Frühstück oft viel besser bekommt, mir mehr Energie für den Tag gibt. Zudem friere ich dann auch nicht so leicht :-) . Und ist es eine schöne Abwechselung, die obendrein noch richtig lecker schmeckt. Da ich immer wieder gefragt werde wie denn ein herzhaftes Frühstück aussehen könnte, teile ich heute diese Rezept mit euch. [caption id="attachment_1879" align="aligncenter" width="640"] Herzhaftes Frühstück - Hirse mit Spiegelei[/caption] Das brauchst du für 2 Portionen: Pro Portion 30-50 Gramm Hirse…
Read More
Antioxidatenreiche Frühstücks-Riegel

Antioxidatenreiche Frühstücks-Riegel

Blog, Rezepte
Antioxidatenreiche Frühstücks-Riegel- diese leckeren Bars sind ein tolles für to-go Frühstück oder Dessert. Diese Riegel sind nicht nur super lecker sondern auch super inhaltsreich. Das brauchst du:  1 mittelreife Banane 2 Esslöffel Datteln 1 Esslöffel Walnüsse 1 Esslöffel Goji Beeren* 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne 2 Esslöffel Leinsamenmehl 3 Esslöffel Leinsamen 1 Prise Kardamom 1 Prise Kurkuma 1 Esslöffel Zitronenschale 80 Gramm Haferflocken 100 Gramm frische oder gefrorene Heidelbeeren 30 Gramm Rosinen 100 ml Kokosmilch Du kannst die Goji-Beeren* auch durch getrocknete Kirschen ersetzen! So wird’s gemacht: Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Die Banane in einer großen Schüssel mit einer Gabel fein pürieren. Hacke die Datteln und Walnüsse fein. Füge die restlichen Zutaten hinzu. Vermische alles gründlich mit einer Gabel. Der Teig ist leicht klebrig. Lege eine 20 x 20…
Read More
Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren

Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren

Blog, Rezepte
Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren. Ich mag den Geschmack des Amaranths und mit dem süßen Aroma der Kokosmilch ist er noch besser. Das Amaranth-Frühstück ist besonders eiweißreich und damit ideal für Vegetarier*innen und Veganer*innen. Es ist schnell zubereitet, eine tolle Abwechselung zum täglichen Hafer-Porridge und im Sommer ein ideales, leichtes Frühstück. Das sollten doch ausreichend gute Argumente sein, das du es mal ausprobierst. Oder? Das brauchst du für 2 Portionen: 100 Gramm Amaranth 200 ml Wasser 100 ml Kokosmilch 1 Prise  Meersalz etwas Kardamom etwas Vanillepulver etwas geriebene Zitronenschale 1 Handvoll Himbeeren 1 Handvoll Blaubeeren oder anderes saisonales Obst 2 Esslöffel Sesam   So wird's gemacht: Amaranth mit Wasser, Kokosmilch und Meersalz ca. 30 Minuten  gar kochen. In der Zwischenzeit den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Das Obst vorsichtig waschen…
Read More
Cremiger Hirse-Porridge mit Rhabarber-Apfel-Kompott

Cremiger Hirse-Porridge mit Rhabarber-Apfel-Kompott

Blog, Rezepte
Cremiger Hirse-Porridge mit Rhabarber-Apfel-Kompott. Ein Frühstücksgenuss für alle die mal eine Abwechselung zu dem herkömmlichen Hafer-Porridge möchten und für alle die keine Gluten vertragen. Ich stelle immer wieder fest, dass viele Menschen Hirse eher pikant bzw. herzhaft zubereitet essen. Hirse ist sehr vielseitig einsetzbar, zu Gemüse, Tofu, Hülsenfrüchten, Fleisch und Fisch. Aber eben auch als süße Variante, probiere es einfach mal aus! Mehr über Hirse findest du auf meinem Blogartikel: Hirse ein Schönheitselixir zum Essen? Das brauchst du für 2-3 Portionen: 2 Stangen  Rhabarber 1 großer  Apfel (süß) pro Portion 30-50 Gramm Hirse 1 Esslöffel  Haselnussmus etwas  Ahornsirup 1-2 Teelöffel  Kuzu oder Pfeilwurzelmehl wenig  Ingwer frisch gerieben 1 Prise  Meer- oder Steinsalz 1 Prise  Kurkuma etwas  Vanillepulver etwas  Kardamom, gemahlen Wasser 1-2 Esslöffel  gehackte Haselnüsse   So wird's gemacht: Rhabarber in mundgerechte Stücke…
Read More
Porridge mit Rote-Bete-Apfel-Kompott

Porridge mit Rote-Bete-Apfel-Kompott

Blog, Rezepte
Porridge mit Rote-Bete-Apfel-Kompott, hörte sich für mich beim ersten Lesen nicht gerade verlockend an. Ich gestehe bei dem Rote-Bete-Apfel-Kompott war ich sehr skeptisch. Da meine Tochter mir  das Rezept geschickt hatte und meinte "Mama, das Rezept musst du probieren", habe ich es gewagt und ich kann euch sagen, ich liebe es. Das Tolle: durch die Inhaltsstoffe der Roten Bete und der Cranberries in dem Kompott wird das Ganze zu einem richtigen Superfood-Frühstück. Die Haselnüsse runden diesen Haferflocken-Porridge dann noch hervorragend ab. So ist dieser Porridge mit dem Kompott ganz schnell zu einem meiner Favoriten geworden!  Das brauchst du für 2 Portionen: Porridge 100 Gramm (50 Gramm zarte und 50 Gramm grobe) Haferflocken 250 Gramm Mandeldrink, Kokosmilch o.ä. 1 Handvoll Haselnüsse optional Skyr (nicht vegan) oder Soja-Joghurt 1/4 Teelöffel Vanillepulver 1 Prise Kurkuma 1 Prise …
Read More