Antioxidatenreiche Frühstücks-Riegel

Antioxidatenreiche Frühstücks-Riegel

Blog, Rezepte
Antioxidatenreiche Frühstücks-Riegel- diese leckeren Bars sind ein tolles für to-go Frühstück oder Dessert. Diese Riegel sind nicht nur super lecker sondern auch super inhaltsreich. Das brauchst du:  1 mittelreife Banane 2 Esslöffel Datteln 1 Esslöffel Walnüsse 1 Esslöffel Goji Beeren* 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne 2 Esslöffel Leinsamenmehl 3 Esslöffel Leinsamen 1 Prise Kardamom 1 Prise Kurkuma 1 Esslöffel Zitronenschale 80 Gramm Haferflocken 100 Gramm frische oder gefrorene Heidelbeeren 30 Gramm Rosinen 100 ml Kokosmilch Du kannst die Goji-Beeren* auch durch getrocknete Kirschen ersetzen! So wird’s gemacht: Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Die Banane in einer großen Schüssel mit einer Gabel fein pürieren. Hacke die Datteln und Walnüsse fein. Füge die restlichen Zutaten hinzu. Vermische alles gründlich mit einer Gabel. Der Teig ist leicht klebrig. Lege eine 20 x 20…
Read More
Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

Blog, Rezepte
Gató de almendra - Mallorquinischer Mandelkuchen, ein Kuchen der unheimlich schnell gemacht ist und unfassbar gut schmeckt und ist super saftig. Dazu auch noch glutenfrei! Auf meinen Fotos habe ich eine kleine Kuchenform verwendet und nur die halbe Teigmenge genommen, deshalb ist der Kuchen so hoch geworden. Backst du den Kuchen in einer 28er Springform wird er flacher, wie das Original eigentlich auch sein sollte. Meine Liebe zu Mallorca habe ich erst sehr spät im Leben entdeckt und damit auch die spanische Küche. Das brauchst du für einen Gató de almendra: Fett für die Kuchenform 8 Eier 1 TL Vanillepulver, 1 TL Zimt 250 g Vollrohrzucker 300 g gemahlene Mandeln (ohne Haut) abgeriebene Schale von 1 Zitrone u. Orange (beides Bio) 30 g ganze Mandeln (ohne Haut) Puderzucker (zum Bestreuen)…
Read More
Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi

Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi

Blog, Rezepte
Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi ist eine wunderbare Kombination aus gegrillten Zucchini, frischem Basilikum, gutem Parmesan und gerösteten Haselnüssen. Zucchini haben gerade Saison und auf der Suche noch einem Salat aus „gekochten“ Zucchini bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ich merke, dass Rohkost nur noch in kleinen Mengen wirklich gut vertrage, Salate aber liebe. Mehr zu der Frage Rohkost oder doch lieber Kochen, findest du auf meinen Blogbeitrag: Alles roh oder doch den Kochtopf rausholen? Gerade im Sommer habe ich keine Lust lange in der Küche zu stehen. Ich habe mich ja schon als großer Fan der Küche von Ottolenghi geoutet. Seine Rezepte überraschen mich immer wieder durch ihre Schlichtheit und raffinierte Kombination von Zutaten und dem daraus resultierenden unglaublichen Geschmackserlebnis. Es stellte sich mir auch die Frage: "Warum…
Read More
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Blog, Rezepte
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln ist nur eine von vielen Variationen in denen ich Quinoa in meiner Küche verwende. Quinoa ist wohl eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen. In meinem Blogartikel "Quinoa und die Inkas" kannst du mehr über dieses Pseudogetreide nachlesen. Egal ob du Allesesser*in, Vegetarier*in oder Veganer*in bist, falls du Quinoa noch nicht probiert hast solltest du es schleunigst nachholen:-). Der Genuss lohnt sich! Du kannst Quinoa sowohl herzhaft als auch in süßer Variante als Porridge zubereiten. In diesem Salat wird Quinoa mit Heidelbeeren und Mandeln kombiniert. Zwei von sieben Power-Foods für deine Haare und Nägel, schau mal auf meinen Blog "Die 7 besten Lebensmittel für gesunde Haare und kräftige Nägel", da findest die fünf weiteren Lebensmittel für die Pflege deiner Haare und Nägel von innen. Das brauchst du für 4…
Read More
Naschen ohne Reue?

Naschen ohne Reue?

Blog, Rezepte
Naschen ohne Reue? Geht das? Auf jeden Fall mit diesem gesunden Snack für Zwischendurch, der dich sicher und gut durch den "süßen Hunger" bringt. Er ist so einfach herzustellen und du kannst die Zutaten nach Geschmack zusammen stellen und variieren. Der süße Hunger überfällt einen ja gefühlt aus heiterem Himmel und wie oft endest du dann in einer Bäckerei oder am Süßigkeitenregal des nächstliegenden Supermarkts. Hinterher kommt dann wieder das schlechte Gewissen über zu viel Zucker und zu ungesund. Diesen gesunden Snack kannst du immer bei dir haben. Selbst im Sommer, da keine Zutaten drin sind, die durch Wärme schlecht werden könnten. Das brauchst du für 2 Portionen: ca. 6 getrocknete Apfelchips 6 getrocknete Aprikosen getrocknete Erdbeeren 1 Handvoll Walnüsse 1 Handvoll Cashews 1 Handvoll Kürbiskerne Du kannst natürlich auch andere Nuss-Sorten wie Haselnüsse, Mandeln oder…
Read More
Porridge mit Rote-Bete-Apfel-Kompott

Porridge mit Rote-Bete-Apfel-Kompott

Blog, Rezepte
Porridge mit Rote-Bete-Apfel-Kompott, hörte sich für mich beim ersten Lesen nicht gerade verlockend an. Ich gestehe bei dem Rote-Bete-Apfel-Kompott war ich sehr skeptisch. Da meine Tochter mir  das Rezept geschickt hatte und meinte "Mama, das Rezept musst du probieren", habe ich es gewagt und ich kann euch sagen, ich liebe es. Das Tolle: durch die Inhaltsstoffe der Roten Bete und der Cranberries in dem Kompott wird das Ganze zu einem richtigen Superfood-Frühstück. Die Haselnüsse runden diesen Haferflocken-Porridge dann noch hervorragend ab. So ist dieser Porridge mit dem Kompott ganz schnell zu einem meiner Favoriten geworden!  Das brauchst du für 2 Portionen: Porridge 100 Gramm (50 Gramm zarte und 50 Gramm grobe) Haferflocken 250 Gramm Mandeldrink, Kokosmilch o.ä. 1 Handvoll Haselnüsse optional Skyr (nicht vegan) oder Soja-Joghurt 1/4 Teelöffel Vanillepulver 1 Prise Kurkuma 1 Prise …
Read More