Hirseauflauf mit Birnen – Hustenlöser zum Genießen

Hirseauflauf mit Birnen – Hustenlöser zum Genießen

Blog, Rezepte
Hirseauflauf mit Birnen - Hustenlöser zum Genießen. Ein leckerer Auflauf, gewürzt mit Anis, Thymian und Ingwer. Alles Kräuter und Gewürze, die helfen trockenen Husten zu lösen. Wie Hippokrates schon sagte: Lasst unsere Nahrung unsere Medizin sein. Ich habe für dieses Rezept mal wieder Kokosblütenzucker verwendet, du kannst aber auch Rohr- oder Vollrohrzucker nehmen. Übrigens mag ich die Kräuter und Gewürze, die spezielle gegen trockenen Husten in dem Auflauf sind, so gerne das ich sie auch verwende ich keine Husten habe. Sie geben dem Auflauf eine ganz besondere Geschmacksnote :-) . Diesen Hirseauflauf kannst du zu jeder Jahreszeit mit jeweils saisonalem Obst zubereiten. Es schmeckt sowohl zum Frühstück als auch am Abend. Oder als Kuchenersatz :-) . Das brauchst du für eine Auflaufform von circa 18x28cm: 200 Gramm Hirse 150 Milliliter…
Read More
Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren

Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren

Blog, Rezepte
Amaranth-Frühstück mit Power-Beeren. Ich mag den Geschmack des Amaranths und mit dem süßen Aroma der Kokosmilch ist er noch besser. Das Amaranth-Frühstück ist besonders eiweißreich und damit ideal für Vegetarier*innen und Veganer*innen. Es ist schnell zubereitet, eine tolle Abwechselung zum täglichen Hafer-Porridge und im Sommer ein ideales, leichtes Frühstück. Das sollten doch ausreichend gute Argumente sein, das du es mal ausprobierst. Oder? Das brauchst du für 2 Portionen: 100 Gramm Amaranth 200 ml Wasser 100 ml Kokosmilch 1 Prise  Meersalz etwas Kardamom etwas Vanillepulver etwas geriebene Zitronenschale 1 Handvoll Himbeeren 1 Handvoll Blaubeeren oder anderes saisonales Obst 2 Esslöffel Sesam   So wird's gemacht: Amaranth mit Wasser, Kokosmilch und Meersalz ca. 30 Minuten  gar kochen. In der Zwischenzeit den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Das Obst vorsichtig waschen…
Read More
Pimp your water

Pimp your water

Blog, Rezepte
Pimp your water oder zu Deutsch mache aus langweiligem Wasser ein lecker schmeckendes und erfrischendes Getränk. Egal wie du es drehst und wendest, Wasser ist noch immer das einzige Getränk, dass in unbegrenzter Menge gut für deinen Körper ist, gefolgt von ungesüßten Kräuter- und Früchte-Tees. Dabei scheidet der Körper Feuchtigkeit aus und wir bekommen mit Durst, um diesen Feuchtigkeitsverlust zu kompensieren. Dass ausreichendes Trinken wichtig ist, weist du ja bereits. Ebenso, dass Quell- oder Leitungswasser noch immer der beste sommerliche Durstlöscher ist. Auf die Dauer kann es aber langweilig werden immer nur Wasser „pur“ zu trinken. Ein wenig Geschmack bringt Abwechslung und es ist ganz einfach herzustellen: Nimm etwas Obst, gerne auch Kräuter und gib sie zum Wasser und lasse die Mischung ein wenig ziehen. Dabei gilt je länger die Zutaten…
Read More
Cremiger Hirse-Porridge mit Rhabarber-Apfel-Kompott

Cremiger Hirse-Porridge mit Rhabarber-Apfel-Kompott

Blog, Rezepte
Cremiger Hirse-Porridge mit Rhabarber-Apfel-Kompott. Ein Frühstücksgenuss für alle die mal eine Abwechselung zu dem herkömmlichen Hafer-Porridge möchten und für alle die keine Gluten vertragen. Ich stelle immer wieder fest, dass viele Menschen Hirse eher pikant bzw. herzhaft zubereitet essen. Hirse ist sehr vielseitig einsetzbar, zu Gemüse, Tofu, Hülsenfrüchten, Fleisch und Fisch. Aber eben auch als süße Variante, probiere es einfach mal aus! Mehr über Hirse findest du auf meinem Blogartikel: Hirse ein Schönheitselixir zum Essen? Das brauchst du für 2-3 Portionen: 2 Stangen  Rhabarber 1 großer  Apfel (süß) pro Portion 30-50 Gramm Hirse 1 Esslöffel  Haselnussmus etwas  Ahornsirup 1-2 Teelöffel  Kuzu oder Pfeilwurzelmehl wenig  Ingwer frisch gerieben 1 Prise  Meer- oder Steinsalz 1 Prise  Kurkuma etwas  Vanillepulver etwas  Kardamom, gemahlen Wasser 1-2 Esslöffel  gehackte Haselnüsse   So wird's gemacht: Rhabarber in mundgerechte Stücke…
Read More
Naschen ohne Reue?

Naschen ohne Reue?

Blog, Rezepte
Naschen ohne Reue? Geht das? Auf jeden Fall mit diesem gesunden Snack für Zwischendurch, der dich sicher und gut durch den "süßen Hunger" bringt. Er ist so einfach herzustellen und du kannst die Zutaten nach Geschmack zusammen stellen und variieren. Der süße Hunger überfällt einen ja gefühlt aus heiterem Himmel und wie oft endest du dann in einer Bäckerei oder am Süßigkeitenregal des nächstliegenden Supermarkts. Hinterher kommt dann wieder das schlechte Gewissen über zu viel Zucker und zu ungesund. Diesen gesunden Snack kannst du immer bei dir haben. Selbst im Sommer, da keine Zutaten drin sind, die durch Wärme schlecht werden könnten. Das brauchst du für 2 Portionen: ca. 6 getrocknete Apfelchips 6 getrocknete Aprikosen getrocknete Erdbeeren 1 Handvoll Walnüsse 1 Handvoll Cashews 1 Handvoll Kürbiskerne Du kannst natürlich auch andere Nuss-Sorten wie Haselnüsse, Mandeln oder…
Read More