Weiße-Bohnen-Salat mit Tahin-Sauce

Weiße-Bohnen-Salat mit Tahin-Sauce

Blog, Rezepte
Weiße-Bohnen-Salat mit Tahin-Sauce - diesen Salat habe ich in dem Kochbuch "Pismek - Kochen auf Türkisch" gefunden und ihn schon viele Male gemacht. Das Kochbuch scheint es allerdings nur noch gebraucht zu geben. In der mediterranen Küche finden die großen weißen Bohnen, die auch Sau- oder Jumbobohnen genannt werden, sehr viel Verwendung. Ich esse diese Bohnen sehr gerne und bereite mir diverse Salate daraus zu, die sich bis zu einer Woche im Kühlschrank halten. Diesen weiße Bohnensalat liebe ich gerne als Abendbrot oder auch als Beilage zum Mittag. Salate aus Hülsenfrüchten sind für mich ein gesunder und sättigender Retter in der Not, wenn ich mal wieder nach Hause komme und mein Magen schon in der Kniekehle hängt. Dann freue ich mich, wenn ich einen solchen Salat fertig im Kühlschrank habe, denn…
Read More
Dicke Bohnen-Antipasti mit Artischocken und Radieschen

Dicke Bohnen-Antipasti mit Artischocken und Radieschen

Blog, Rezepte
Dicke Bohnen-Antipasti mit Artischocken und Radieschen - ein sommerlicher Hochgenuss. Die frischen dicken Bohnen haben auch nur relativ kurz Saison. Je nach Wetterlage im Juni und Juli und manchmal sogar bis in den August. Die dicken Bohnen werden auch Saubohnen oder Ackerbohnen genannt und gehören zu en ältesten Kultur- und Nutzpflanzen Europas. In der römischen Kaiserzeit waren sie ein beliebtes Essen der armen Bevölkerung. Zudem gab es den Brauch, dass man eine Handvoll Bohnenkerne hinter sich warf um damit böse Geister zu vertreiben. Mit dieser köstlichen Bohne kann man so viel leckere Gerichte zubereiten, das sie es inzwischen auch in die Küchen von Spitzenköchen geschafft hat. Und das, wie ich finde, zu Recht. Diese Antipasti eignet sich hervorragend als Beilage zum Grillen oder als leichtes Abendbrot. Das brauchst du für…
Read More
Salat mit Roter Bete, Avocado und frischen Erbsen

Salat mit Roter Bete, Avocado und frischen Erbsen

Blog, Rezepte
Salat mit Roter Bete, Avocado und frischen Erbsen. Mal wieder ein Rezept aus dem Kochbuch „Vegetarische Köstlichkeiten“ von Yotam Ottolenghi, dem Londoner Starkoch, Israeli mit deutsch-italienischen Wurzeln. Du weißt ja inzwischen, dass ich ein großer Fan seiner Küche bin :-). Und wie versprochen noch ein Rezept mit frischen Erbsen, denn noch haben diese kleine grünen Köstlichkeiten ja Saison. Das Rezept ist für 2 Personen als Hauptgang berechnet, oder für 4-6 Personen als Vorspeise oder Beilage geeignet. Das brauchst du für 2 Portionen : 4 mittelgroße Rote Bete 1 rote Zwiebel 3 Esslöffel Sherryessig  60 ml Olivenöl 1/2 Teelöffel Vollrohrzucker 3 Esslöffel Süße Chilisauce 2 mittelgroße Avocados 10 Gramm frische Minzblätter 10 Gramm Koriandergrün (optional) 20 Gramm Erbsen- oder Alfalfasprossen 150 Gramm frische Erbsen Meersalz, Pfeffer, Paprikapulver   So wird‘s gemacht: Einen…
Read More
Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi

Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi

Blog, Rezepte
Zucchini & Haselnuss Salat nach Ottolenghi ist eine wunderbare Kombination aus gegrillten Zucchini, frischem Basilikum, gutem Parmesan und gerösteten Haselnüssen. Zucchini haben gerade Saison und auf der Suche noch einem Salat aus „gekochten“ Zucchini bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ich merke, dass Rohkost nur noch in kleinen Mengen wirklich gut vertrage, Salate aber liebe. Mehr zu der Frage Rohkost oder doch lieber Kochen, findest du auf meinen Blogbeitrag: Alles roh oder doch den Kochtopf rausholen? Gerade im Sommer habe ich keine Lust lange in der Küche zu stehen. Ich habe mich ja schon als großer Fan der Küche von Ottolenghi geoutet. Seine Rezepte überraschen mich immer wieder durch ihre Schlichtheit und raffinierte Kombination von Zutaten und dem daraus resultierenden unglaublichen Geschmackserlebnis. Es stellte sich mir auch die Frage: "Warum…
Read More
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Blog, Rezepte
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln ist nur eine von vielen Variationen in denen ich Quinoa in meiner Küche verwende. Quinoa ist wohl eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen. In meinem Blogartikel "Quinoa und die Inkas" kannst du mehr über dieses Pseudogetreide nachlesen. Egal ob du Allesesser*in, Vegetarier*in oder Veganer*in bist, falls du Quinoa noch nicht probiert hast solltest du es schleunigst nachholen:-). Der Genuss lohnt sich! Du kannst Quinoa sowohl herzhaft als auch in süßer Variante als Porridge zubereiten. In diesem Salat wird Quinoa mit Heidelbeeren und Mandeln kombiniert. Zwei von sieben Power-Foods für deine Haare und Nägel, schau mal auf meinen Blog "Die 7 besten Lebensmittel für gesunde Haare und kräftige Nägel", da findest die fünf weiteren Lebensmittel für die Pflege deiner Haare und Nägel von innen. Das brauchst du für 4…
Read More
Salat mit Spargel und mehr

Salat mit Spargel und mehr

Blog, Rezepte
Salat mit Spargel und mehr... Für die Qualität des Spargels sind kurze Transportwege wichtig, deshalb empfehle ich dir regionalen Spargel zu bevorzugen. Desto frischer der Spargel auf den Tisch kommt, desto mehr sind noch von den reichhaltigen vorhandenen Vitaminen und Mineralstoffen vorhanden.  Weiß, violett oder grün? Hier streiten sich die Geister. In den meisten Ländern ist nur der grüne Spargel bekannt, der bei uns in den letzten Jahren auch immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Ich finde beide Sorten habe ihre Vorzüge. Vitamin- und mineralstoffreiche Stangen Spargel besteht zu gut 95 Prozent aus Wasser und hat dadurch nur 16 Kalorien pro 100 Gramm. Ein weiterer Pluspunkt: Spargel verweilt relativ lange im Magen und hat somit einen hohen Sättigungswert. Der Anteil an Kohlenhydraten beträgt 1,2 Prozent. Eiweiß ist zu 1,7 Prozent, Fett…
Read More
Avocado und Rote-Bete

Avocado und Rote-Bete

Blog, Rezepte
Avocado und Rote Bete zu einer raffinierten Vorspeise kombiniert. Ja, Avocados haben einen sehr hohen Fettgehalt, sie sind gemeinsam mit der Olive, die fettreichste Frucht. Aber keine Sorge: Das Fett in Avocados ist eines der gesündesten Fette, da es reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren enthält. Avocado enthält außerdem eine große Menge an lebenswichtigen Vitaminen wie z. B. Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin und Vitamin E. Dazu die Rote Bete, die reich an Mineralien, Folsäure, Eisen und jeder Menge Vitaminen ist. Also eine tolle Kombination. Warum viele die Rote Bete nicht mögen Für den erdigen Geschmack der Roten Bete gibt es einen guten Grund. Es liegt jedoch nicht daran, dass das Gemüse in der Erde gewachsen ist. Verantwortlich für den etwas erdigen Geschmack ist der bicyclische Alkohol Geosmin, der durch Mikroorganismen im Boden…
Read More
Frühlingssalat mit Sprossen

Frühlingssalat mit Sprossen

Blog, Rezepte
Frühlingssalat mit Sprossen - ist genau das Richtig für die Jahreszeit. Sprossen sind regelrechte Mini-Kraftwerke, denn sie enthalten alles was die spätere Pflanze braucht, in kompakter Form. Sie beliefern den Körper mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin B1, B2, C, E, Niacin, Eisen, Kalzium, Zink und Magnesium. Bemerkenswert ist auch der hohe Anteil an Folsäure (Vitamin B9), die der Körper für die Blutbildung, das Wachstum und die Zellteilung braucht. Der hohe Ballaststoffanteil des jungen Gemüses fördert zudem eine gesunde Verdauung (sehr wichtig!) und damit auch ein starkes Immunsystem. Allerdings reicht es nicht um den empfohlenen Tagesbedarf von Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen zu decken, müsste man schon ziemlich viele Sprossen essen. Sprossen sind wahre Mini-Kraftwerke In den Gemüsetheken der Supermärkte finden sich die Klassiker wie Kresse, Bockshornklee, Alfalfa- und Mungbohnensprossen. Doch…
Read More
Rettich-Radieschen-Salat

Rettich-Radieschen-Salat

Blog, Rezepte
Der „Radi“ gilt zwar als ur-bayerisch, aber im hohen Norden (zumindest in meiner Küche) ist er auch sehr beliebt. Gerade im Frühjahr kommt bei mir das Wurzelgemüse, mit seinen Senfölen, die nachweislich eine heilsame Wirkung auf Leber, Galle und Verdauung haben, immer wieder auf den Speiseplan. Heute in Form eines Beilagensalates begleitet von Radieschen. Schnell und einfach zubereiten. Dieser Salat ist leicht und lecker und macht Lust auf Frühling und Sonnenschein. Hast du schon mal eine Suppe aus Rettich und Radieschen gemacht? Nein, dann lass dich nächsten Freitag von einer tollen Frühlingssuppe überraschen. Das brauchst du für 4 Portionen: 1 großer Rettich oder Mairübchen 1 Bund Radieschen 1 Esslöffel Apfeldicksaft 6 Esslöffel natives Olivenöl 2 Esslöffel Balsamico Essig 1 Teelöffel Senf Kräutersalz Kurkuma Paprikapulver, süß optional Schnittlauch oder glatte Petersilie…
Read More
Linsensalat mit Feta und Tomaten

Linsensalat mit Feta und Tomaten

Blog, Rezepte
Linsensalat mit Feta und Tomaten - dieses Rezept habe ich in dem Kochbuch „Genussvoll Vegetarisch“ von Yotam Ottolenghi gefunden und ein wenig abgewandelt. Im Originalrezept macht er die getrockneten Tomaten selbst, ich gestehe war mir schlichtweg zu viel Arbeit. Außerdem verwendet Ottolenghi Gorgonzola, den hatte ich nicht zur Hand und habe ihn durch Feta ersetzt. Wobei ich gestehen muss, dass ich den Salat später noch mal mit Gorgonzola gemacht habe und der gibt dem Ganzen noch einen tollen Geschmackskick. Der Salat ist schnell gemacht und auch sehr gut zum Mitnehmen geeignet. Das brauchst du für 4 Portionen: 250 Gramm grüne Linsen 1  rote Zwiebeln 2 Esslöffel Rotweinessig 1 Teelöffel Meer- oder Steinsalz schwarzer Pfeffer 3 Esslöffel Olivenöl 1 Knoblauchzehe 3 Esslöffel gehackte Petersilie 3 Esslöffel Schnittlauch (in Ringen) 3 Esslöffel gehackter…
Read More