Rote-Bete-Apfel-Suppe mit frischem Meerrettich

Rote-Bete-Apfel-Suppe mit frischem Meerrettich

Blog, Rezepte
Rote-Bete-Apfel-Suppe mit frischem Meerrettich. Ich liebe Rote Bete und sie steht bei mir fast jede Woche ein irgendeiner Form auf dem Speiseplan. Besonders mag ich diese tolle Kombination aus der Süße der Rote Bete und den Karotten, der Säure des Apfels und Apfelessigs zusammen mit der Schärfe des frischen Meerrettichs. Eine Suppe die schnell zubereitet und nicht nur optisch ein Highlight ist. Um die Suppe gehaltvoller zu machen findest du am Ende des Rezeptes eine kleinen Tipp! Auf meinem Blog findest du noch weitere Rezepte mit Roter Bete und sogar zum Frühstück als Rote-Bete-Apfel- Kompott sind sie unschlagbar.  Das brauchst du für 4 Portionen:  ca. 5 Stück Rote Bete  1/4 Sellerieknolle  2 mittelgroße Karotten  1 Liter Gemüsebrühe 1 großer säuerlicher Apfel  1 Teelöffel Olivenöl  1 Zwiebel   Meer- oder Steinsalz   schwarzer…
Read More
Geniale Brownies – gluten- und laktosefrei

Geniale Brownies – gluten- und laktosefrei

Blog, Rezepte
Geniale Brownies - gluten- und laktosefrei und soooo lecker und soooo schokoladig. Also genauso wie es sein sollte. Lecker Naschen geht auch ohne Weizenmehl und Milchprodukten. Da in diesem Rezept relativ viel Zucker verwendet wird, habe ich mich für Kokosblütenzucker entschieden. Bei dem Mehl habe ich Buchweizenmehl verwendet, aus dem einfachen Grund weil ich es vorrätig hatte. Bei der Zubereitung des Teiges ist es wichtig, wie im Rezept beschrieben, den Teig nicht zu lange zu rühren. Es ist kein Rührteig und Brownies sind kein Schokoladenkuchen. Sie haben eine andere Konsistenz und das macht sie so besonders. D.h. sie dürfen innen drinnen noch leicht  "klitschig" sein.  Das brauchst du für 12 Brownies:  160 Gramm Teff Mehl oder 125 Gramm Buchweizenmehl oder 125 Gramm Vollkornmehl  90 Gramm Kakaopulver, entölt  1/4 Teelöffel Meer-…
Read More
Herzhaftes Frühstück – Hirse mit Spiegelei

Herzhaftes Frühstück – Hirse mit Spiegelei

Blog, Rezepte
Herzhaftes Frühstück - Hirse mit Spiegelei. Frühstück darf auch mal herzhaft sein. Es gibt Tage da ist mir mehr nach einem herzhaften als nach einem süßen Frühstück. Konnte ich mir früher so gar nicht vorstellen, inzwischen liebe ich es, vor allem in den Herbst- und Wintermonaten. Ich merke, dass mir in dieser Zeit ein herzhaftes Frühstück oft viel besser bekommt, mir mehr Energie für den Tag gibt. Zudem friere ich dann auch nicht so leicht :-) . Und ist es eine schöne Abwechselung, die obendrein noch richtig lecker schmeckt. Da ich immer wieder gefragt werde wie denn ein herzhaftes Frühstück aussehen könnte, teile ich heute diese Rezept mit euch. [caption id="attachment_1879" align="aligncenter" width="640"] Herzhaftes Frühstück - Hirse mit Spiegelei[/caption] Das brauchst du für 2 Portionen: Pro Portion 30-50 Gramm Hirse…
Read More
Herbstgemüse mit Pinienkernen und Kräutern aus dem Ofen

Herbstgemüse mit Pinienkernen und Kräutern aus dem Ofen

Blog, Rezepte
Herbstgemüse mit Pinienkernen und Kräutern aus dem Ofen - ich liebe das gebackene Gemüse. Es geht schnell, das längste an diesem Gericht ist die Wartezeit während das Gemüse im Ofen gart. Hier kann ich die Vielfalt des Herbstgemüses auf einen Teller bringen, das sieht nicht nur optisch gut aus.  Diese Herbstgemüse strotzen vor Inhaltsstoffen wie Mineralstoffen, verschiedenen Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Die Forschung geht inzwischen davon aus, dass diese sekundären Pflanzenstoffe mindestens zu wichtig für unseren Körper sind wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, wenn nicht sogar wichtiger. Und nicht zu vergessen: sie schmecken aus schön "süß" und das die genau die Süße, die unser Körper braucht! Mein Tipp: Zu dem Herbstgemüse passt zum Beispiel kurz gebratenes Geflügel oder als Vegetarier*in kannst du das Gemüse mit Fetakäse bestreuen. Lebst du vegan…
Read More
Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen

Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen

Blog, Rezepte
Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen - im Grunde war diese Suppe mal wieder ein "Reste-Verwertungs-Essen". Ich hatte noch einen Blumenkohl im Kühlschrank der weg musste und da habe ich diese schnelle Suppe daraus gemacht. Das brauchst du für 4 Portionen: 1 mittelgroßer Blumenkohl 1 mittelgroße Zwiebeln  1/2 Stange Lauch ca. 3 Esslöffel Oliven- oder Rapsöl   400 ml  Kokosmilch  ca. 100 - 200 ml Gemüsebrühe Meer- oder Steinsalz, Pfeffer Paprikapulver, Curry, Kurkuma 1/2 Bund Frühlingszwiebeln 1 Teelöffel Zitronenschale ca. 100 Gramm Haselnüsse 1/2 Bund glatte Petersilie So wird's gemacht: Schäle die Zwiebel und schneide sie in grobe Würfel, putze den Lauch und schneide ihn Ringe. Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Den Strunk ebenfalls verwenden und klein würfeln.  Öl im Topf erwärmen, Zwiebel glasig andünsten, Blumenkohl zugeben und mit Meersalz, Pfeffer, Paprikapulver…
Read More
Erbsen-Avocado-Minz-Creme

Erbsen-Avocado-Minz-Creme

Blog, Rezepte
Erbsen-Avocado-Minz-Creme - ein schnelles und ungewöhnliches Rezept mit frischen Erbsen. Bevor die Saison dann auch bald dem Ende entgegen geht. Avocado-Creme auch Guacamole genannt kennst du vielleicht. Diese Variante einer Avocado-Creme bekommt durch die Erbsen noch mal eine feine Note und eine wunderschöne grüne Farbe. Das brauchst du für 4 Portionen Erbsen-Avocado-Minz-Creme Zwei gute Handvoll frischer Erbsen 1/2 Avocado Blätter von ca. 4-5 Zweigen frsicher Minze 1 EL gutes Olivenöl 1 TL Zitronensaft Meersalz schwarzer Pfeffer etwas Paprikapulver rote Brunnenkresse zum Garnieren (optional) So wird's gemacht: Für die Creme die Erbsen in kochendem Wasser ca. 3-5 Minuten lang gar kochen. Minze waschen, trocken tupfen und grob hacken. Zitrone auspressen und Saft beiseite stellen. Dann die Erbsen mit der Avocado, der Minze,dem  Olivenöl, dem Zitronensaft und etwas Meersalz, Pfeffer und Paprikapulver…
Read More
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln

Blog, Rezepte
Quinoasalat mit Heidelbeeren und Mandeln ist nur eine von vielen Variationen in denen ich Quinoa in meiner Küche verwende. Quinoa ist wohl eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen. In meinem Blogartikel "Quinoa und die Inkas" kannst du mehr über dieses Pseudogetreide nachlesen. Egal ob du Allesesser*in, Vegetarier*in oder Veganer*in bist, falls du Quinoa noch nicht probiert hast solltest du es schleunigst nachholen:-). Der Genuss lohnt sich! Du kannst Quinoa sowohl herzhaft als auch in süßer Variante als Porridge zubereiten. In diesem Salat wird Quinoa mit Heidelbeeren und Mandeln kombiniert. Zwei von sieben Power-Foods für deine Haare und Nägel, schau mal auf meinen Blog "Die 7 besten Lebensmittel für gesunde Haare und kräftige Nägel", da findest die fünf weiteren Lebensmittel für die Pflege deiner Haare und Nägel von innen. Das brauchst du für 4…
Read More
Eingelegte Rote Zwiebeln – Pickled Red Onions

Eingelegte Rote Zwiebeln – Pickled Red Onions

Blog, Rezepte
Eingelegte Rote Zwiebeln - Pickles Red Onions, dieses Rezept ist wirklich leicht zu zubereiten und sie sind super lecker. Ich habe sie auf meiner Helsinki-Reise kennengelernt. Dort werden sie zu allen möglichen Gerichten gereicht. Von der Suppe über den Salat bis zum Fisch und Fleisch. Super einfach! Abgesehen von dem tollen Geschmack, bekommt das Ganz nach einige Zeit in der Essig-Mischung auch noch eine schöne rosa Farbe. Das Auge isst ja bekanntlich mit.  Das brauchst du: 2 große rote Zwiebeln 4 Nelken, 1 TL angestoßene Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 5 angestoßene Wacholderbeeren 100 ml Wasser, 200 ml Weißwein-Essig 1 Spritzer Zitronensaft 60 g Rohrzucker, 1 TL Meersalz Ich habe auch Rezepte gefunden in denen die eingelegten roten Zwiebeln noch Knoblauch, Kardamomkapseln, Thymian oder getrockneter Chili kombiniert wurden. Entscheide selbst welche Variante du machen…
Read More
Grüner Spargel aus dem Ofen – schnell und lecker

Grüner Spargel aus dem Ofen – schnell und lecker

Blog, Rezepte
Grüner Spargel aus dem Ofen - schnell und lecker ... Magst du auch Gerichte, die du schnell und ohne großen Aufwand auf dem Tisch stehen hast? Und die dazu noch aus gesundem Gemüse bestehen? Was ich an grünem Spargel so schätze, ist das man ihn nicht schälen muss. Ja, manchmal bin ich faul, auch in der Küche. Deshalb liebe ich Gerichte wie dieses. Es ist super geeignet, wenn es mal schnell gehen soll und trotzdem ein leckeres und gesundes Gemüsegericht auf den Tisch kommen soll. Sobald alles im Ofen ist kannst du dich anderen Dingen widmen, bis das Essen fertig ist. Die Menge ist für 2 Personen als Hauptgericht - zum Beispiel als leichtes Abendbrot berechnet. Das brauchst du: 500 g grünen Spargel 2 große Tomaten 2 Stangen Frühlingszwiebeln Meersalz,…
Read More
Frankfurter Grüne Sauce auch im Hohen Norden ein Genuss

Frankfurter Grüne Sauce auch im Hohen Norden ein Genuss

Blog, Rezepte
Frankfurt Grüne Sauce (mundartlich Grie Soß oder Grie Sos) auch im Hohen Norden ein Genuss. Als ich vor gut 30 Jahren hergezogen bin, gab es sie in Bremen noch nirgends zu kaufen. Wann immer ich im Frühling in der Heimat war, hat meine Mutter mir ihre berühmte Grüne Sauce gemacht. Für mich der Himmel auf Erden, ein Stück Heimat, ein Stück Erinnerung und ein großer Genuss. Inzwischen finde ich auf meinem Markt in Bremen die erforderliche Kräutermischung und kann mir die Grüne Sauce, natürlich nach dem Rezept meiner Mutter, selbst machen. Und ich freue mich jedes Mal darauf, diese vielen tollen Kräuter, ein richtiger Energiespender im Frühjahr. Im meiner Heimat macht jeder die Grüne Sauce etwas anders, jede Familie hat so ihr "Geheimrezept", oft sind es nur kleine Abweichungen. Aber…
Read More