Weiße-Bohnen-Salat mit Tahin-Sauce

Home / Blog / Weiße-Bohnen-Salat mit Tahin-Sauce
Print Friendly, PDF & Email

Weiße-Bohnen-Salat mit Tahin-Sauce – diesen Salat habe ich in dem Kochbuch “Pismek – Kochen auf Türkisch” gefunden und ihn schon viele Male gemacht. Das Kochbuch scheint es allerdings nur noch gebraucht zu geben. In der mediterranen Küche finden die großen weißen Bohnen, die auch Sau- oder Jumbobohnen genannt werden, sehr viel Verwendung.

Ich esse diese Bohnen sehr gerne und bereite mir diverse Salate daraus zu, die sich bis zu einer Woche im Kühlschrank halten. Diesen weiße Bohnensalat liebe ich gerne als Abendbrot oder auch als Beilage zum Mittag. Salate aus Hülsenfrüchten sind für mich ein gesunder und sättigender Retter in der Not, wenn ich mal wieder nach Hause komme und mein Magen schon in der Kniekehle hängt. Dann freue ich mich, wenn ich einen solchen Salat fertig im Kühlschrank habe, denn so greife ich nicht zu irgendwelchem “Blödsinn”, den ich 5 Minuten später bereits bereuen würde.

Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce
Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce

Das brauchst du für 4 Portionen:

  • 200 Gramm weiße Bohnen (Sau- bzw. Jumbobohnen)
    4 hart gekochte Eier
    2 Tomaten
    1 rote Zwiebel
    60 Gramm entsteinte schwarze Oliven
    2 Knoblauchzehen
    125 Milliliter natives Olivenöl
    60 Milliliter warmes Wasser
    60 Milliliter Tahin (Sesampaste)
    60 Milliliter frisch gepressten Zitronensaft
      schwarzer Pfeffer
      Chili- oder Paprikapulver
    nach Geschmack etwas Meer- oder Steinsalz
    1/2 Bund glatte Petersilie
  • Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce
    Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce

So  wird’s gemacht:

Weiche die Bohnen in reichlich Wasser über Nacht ein. Am nächsten Tag gieße die Bohnen ab, gebe sie in einen Topf und decke sie gut mit Wasser. Koche sie für ca. 35–45 Minuten bzw. bis sie weich sind. Inzwischen kannst du die Eier hart kochen und anschließend kalt abschrecken. Lasse sie abkühlen. Nimm die Bohnen nach der Garzeit vom Herd und lasse sie im Kochwasser abkühlen, damit sie nicht platzen.

Wasche und halbiere oder viertele (je nach Größe) die Tomaten. Wenn du sie lieber kleiner hast kannst du sie auch in Würfel schneiden. Nun schäle die Zwiebel, halbiere sie und schneide sie längs in dünne Streifen. 

Dann lasse die Bohnen in einem Sieb abtropfen und gib sie in eine ausreichend große Schüssel. 

Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce
Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce

Für die Sesamsauce gibst du das Tahin in eine Schüssel.Dann den Zitronensaft und 80 ml Wasser zugeben, alles glatt rühren. Die Sauce salzen und über den Salat gießen.

Die Eier pellen und achteln. Die Oliven abtropfen lassen. Die Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Den Bohnensalat mit den Eiern, den Oliven, den Tomaten und der Petersilie garnieren und sofort servieren. Gut dazu passt zum Beispiel frisches türkisches Fladenbrot.

Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce
Weiße Bohnen-Salat-mit-Tahin-Sauce

Tipp:

In dem original Rezept im Kochbuch werden dazu noch  gegrillte Garnelen serviert. Dann ist dieser Salat durchaus schon ein Hauptgericht, das viel hochwertiges Protein enthält und durch die Bohnen und die Eier zudem sehr sättigend ist.

Lass mich wissen, wie dir dieses Rezept gefallen hat und schreibe einen Kommentar unten in das Kommentarfeld! Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Guten Appetit!

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen