Kirsch-Cashew-Creme-Törtchen – glutenfrei

Kirsch-Cashew-Creme-Törtchen – glutenfrei

Blog, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Süßes/Dessert
  Kirsch-Cashew-Creme-Törtchen - glutenfrei - Dieses Rezept verdanke ich meinem ehemaligen Nachbarn Dieter. Bei einer Einladung zum Kaffee gab es einen super leckeren Erdbeerkuchen mit einem glutenfreien Boden und der hat mich so begeistert, dass ich ihn überreden konnte mir das Rezept zu verraten. Vielen Dank dafür! Ich habe aus dem Erdbeerenkuchen kleine Kirsch-Törtchen gemacht und dazu als Creme die süße Variante meines Cashew-"Frischkäses". Du kannst natürlich auch einen großen Tortenboden mit der Teigmenge backen und beim Belegen das Obst verwenden, dass es zurzeit frisch auf den Märkten gibt - also alles von Erdbeeren über Blaubeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren bis hin zu Him- und Brombeeren. Durch das Buchweizenmehl und die gemahlenen Mandeln bekommt der Tortenboden einen herrlich nussigen Geschmack und hat trotzdem eine feine und lockere Konsistenz. Am besten schmeckt er…
Read More
Buchweizen – ideales Pseudogetreide für den Sommer

Buchweizen – ideales Pseudogetreide für den Sommer

Basenfasten, Blog, Darmgesundheit, Frühstück, Glutenfrei, Tipps rund um Ernährung
  Buchweizen - ideales Pseudogetreide für den Sommer - im Juni hatte ich das Thema: Essen im Rhythmus der Jahreszeiten inklusive ein paar gezielter Tipps für die Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln im Sommer. Passend dazu möchte ich dir heute ein Pseudogetreide vorstellen, dass bei vielen immer noch wenig - aus meiner Sicht zu wenig - Beachtung findet: den Buchweizen. Er ist hervorragend in den Sommermonaten, da er deinen Körper beim Ausleiten von überschüssiger Hitze unterstützt. Buchweizen - kein Getreide Der Name könnte den Anschein erwecken, dass Buchweizen zur Familie des Weizens gehört oder irgendeine Art von Getreide ist. Tatsächlich ist der Name Buchweizen nach der Bucheckern-Form der Samen und durch die Nutzung dieser Samen als Getreide, entstanden. Buchweizen ist der Fruchtsamen einer mehrjährigen krautigen Pflanze, die eng mit dem Rhabarber, Sauerampfer und…
Read More
Tomatensalat mit knusprigen orientalischen Kichererbsen

Tomatensalat mit knusprigen orientalischen Kichererbsen

Blog, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Salate
  Tomatensalat mit knusprigen orientalischen Kichererbsen - dieser Salat einfach unglaublich lecker! So zu sagen zum Reinknien :-) . Mit frischen, bunten Sommer-Tomaten, knusprigen Kichererbsen, roter Zwiebel, reichlich Kreuzkümmel, Petersilie und der richtigen Menge an Olivenöl und natürlich Zitronensaft ist das derzeit mein eindeutiger Favorit unter den Sommer-Salaten. Und wie schön, es dauert keine 10 Minuten, um ihn servier-fertig auf dem Teller zu haben. Kichererbsen perfekt für Veganer und Vegetarier Ich muss ja zugeben, dass ich liebe Kichererbsen :-) . Die butterig-weiche Textur und der fast nussige Geschmack ist einfach sensationell. Für Vegetarier oder Veganer, sind Kichererbsen eine ideale Eiweißquelle, deshalb kann ich sie jedem nur empfehlen, der sich vegetarisch oder vegan ernährt bzw. ernähren möchte. Zudem enthalten sie viele Ballaststoffe und du fühlst dich danach für längere Zeit richtig satt.  Kichererbsen…
Read More
Sommerlicher Couscous-Salat mit Wassermelone und Feta

Sommerlicher Couscous-Salat mit Wassermelone und Feta

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Rezepte, Salate
  Sommerlicher Couscous-Salat mit Wassermelone und Feta - der anhaltend warme bis heiße Sommer hier bei uns im Norden, hat mich heute dazu verleitet mal wieder eine Wassermelone zu kaufen. Wusstest du, dass die Wassermelone die Obstsorte ist, die deinen Körper am meisten von innen kühlt? Deshalb solltest die Wassermelone auch nur an wirklich warmen Tagen essen. Gerade am Strand finde ich Wassermelone super, sie ist nicht zu süß dafür aber super saftig und wie gesagt verschafft sie dir Kühlung von innen. Und wenn du irgendwo in einem südlichen Land Urlaub machst, wirst du feststellen, dass die Wassermelonen dort noch viel besser schmecken als bei uns.  Dieser sommerliche Couscous-Salat ist schnell zubereitet, da Couscous nur mit heißem Wasser übergossen wird und dann quellen muss. Die Kombination mit der Wassermelone und…
Read More
Polenta – vom Arme-Leute-Essen in die Sterne-Küche

Polenta – vom Arme-Leute-Essen in die Sterne-Küche

Blog, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung
  Polenta – vom Arme-Leute-Essen in die Sterne-Küche - Früher war Polenta ein Arme-Leute-Essen und hat erst in den letzten Jahren die deutsche Küche erobert. Mittlerweile wird Polenta sogar in Sterne-Restaurants als Beilage serviert. Was ist Polenta? Früher wurde Polenta aus Hirse, Dinkel, Weizen oder Kichererbsen-Mehl zubereitet. Seit der Entdeckung Amerikas hat sich jedoch Maisgrieß als Grundlage von Polenta durchgesetzt. Dieser Maisgrieß wird mit Wasser, Gemüsebrühe oder Milch zu einem Brei gekocht und dann als Beilage gegessen oder in Scheiben geschnitten und angebraten. Von Spanien bis Südrussland galt Maisgrießbrei jahrzehntelang als Arme-Leute-Essen, das im Winter fast täglich die hungrigen Mägen füllte. Besonders in Norditalien erfreut sich Polenta nach wie vor großer Beliebtheit und wird in jeder Region anders zubereitet. Polenta – Gekochter Maisgrieß Zur Herstellung des Maisgrießes wird gelber Mais grob…
Read More
Frühstück: Süße Polenta mit sommerlichem Obst

Frühstück: Süße Polenta mit sommerlichem Obst

Blog, Frühstück, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte
  Frühstück: Süße Polenta mit sommerlichen Obst. Mit der Schnellkoch-Polenta kannst du nicht nur schnell und einfach herzhafte Gerichte zubereiten, sondern dir auch ein leckeres Frühstück zubereiten. Ich habe in meinem Rezept frische Erdbeeren genommen. Durch den warmen Mai und Juni sind die jetzt schon so was von lecker und süß. Ich koche die Polenta gerne auf Vorrat, d.h. die doppelte oder dreifache Portion und erwärme sie dann am nächsten Morgen mit etwas Kokosmilch oder einem Getreidedrink. Und auch hier kannst du dir wieder Zeit in der Küche sparen und hast trotzdem ein hochwertiges Frühstück auf dem Tisch. Du kannst aber auch jedes andere Obst nehmen was du auf dem Markt findet. Egal ob Himbeeren oder Blaubeeren oder auch Pfirsiche... und dann beliebig mit Nüssen variieren. Polenta ist auch in…
Read More
Zucchini-Karotten-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce

Zucchini-Karotten-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte
  Zucchini-Karotten-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce - Zucchini-Karotten-Puffer sind eine leichte und gesunde Alternative zu den eher kalorienreichen Kartoffelpuffern. Sie sind schnell zubereitet und zusammen mit der Joghurt-Minz-Sauce einfach köstlich! Du kannst sie sowohl warm als auch kalt genießen. Deshalb lohnt es sich auch gleich eine größere Menge herzustellen! Diese Gemüse-Puffer sind zudem sehr gut für eine kohlenhydratarme Ernährung  geeignet. Sie bringen mehr Grün und Abwechslung in deinen Speiseplan und sind durch das Kokosmehl glutenfrei. Verwendest du für die Joghurt-Minz-Sauce Kokos-Joghurt dann ist das Ganze auch laktosefrei.   Zucchini-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce Das brauchst du für 4 Portionen: Für die Zucchini-Puffer: 1 Kilogramm Zucchini 1 große Karotte 2 Zwiebeln 1 Bund frischen Dill 3 Eier 3 Esslöffel Kokosmehl Meer- oder Steinsalz Pfeffer Paprikapulver ca. 8 Esslöffel Oliven- oder Kokosöl zum Ausbraten   Für die Joghurt-Minz-Sauce:…
Read More
Serie: Im Rhythmus der Jahreszeiten leben und essen – Sommer

Serie: Im Rhythmus der Jahreszeiten leben und essen – Sommer

Blog, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung
  Heute starte ich meine neue Serie: Im Rhythmus der Jahreszeiten leben und essen - Sommer. Denn das Geheimnis deiner Gesundheit ist ein Leben und Essen, dass im Einklang mit den Jahreszeiten steht. Mit den natürlichen Zyklen unserer Erde und den dazugehörigen Himmelskräften (Sonne, Mond, Planeten) in Einklang zu sein, ist eine wichtige Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin, der ayurvedischen Medizin, der tibetischen Medizin und vieler anderer traditioneller Kulturen. Ob es uns bewusst ist oder nicht, wir sind untrennbar mit der Erde und ihren magischen Zyklen verbunden. Unglücklicherweise bedingt unser heutiges Alltagsleben eine Trennung von diesen Rhythmen. Unregelmäßige Schlafzyklen, Flugreisen, künstliche Beleuchtung und moderne Technologien beeinflussen Hormone, Neurotransmitter, Emotionen und vieles mehr in unserem Körper. Wie verbinden wir uns wieder mit den natürlichen Rhythmen der Jahreszeiten? Betrachte für einen Moment die…
Read More
Kalte Suppe für heiße Tage: andalusische Gazpacho

Kalte Suppe für heiße Tage: andalusische Gazpacho

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Suppen
  Kalte Suppe für heiße Tage: andalusische Gazpacho. Interessanterweise mag ich warme Tomatensuppe sogar nicht, aber diese kalte Tomaten-Gurken-Paprika-Suppe kommt besonders an heißen Tagen sehr gut. Und zurzeit haben wir immer wieder fast tropische Temperaturen bei uns im Norden. Und da ist es genial, wenn der Herd kalt bleiben kann, auch wenn ich sonst ja nicht so ein Fan von Rohkost bin. Bei schwülen 31 Grad Außentemperatur mache ich da dann auch gerne mal eine Ausnahme. Alleine die Vorstellung an einem solchen Tag am Herd zu stehen widerstrebt selbst mir :-) . Das heutige Rezept ist in Original-Rezept aus Sevilla für Gazpacho, dass ich allerdings ein wenig abgewandelt habe. Im Original-Rezept werden grüne Paprika verwendet, die hatte ich nicht im Hause und ich vertrage sie auch nicht so gut. Deshalb…
Read More
Sommer-Genuss: Erdbeeren, Parmesan und Serrano mit Balsamico-Honig

Sommer-Genuss: Erdbeeren, Parmesan und Serrano mit Balsamico-Honig

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Rezepte, Salate
  Sommer-Genuss: Erdbeeren, Parmesan und Serrano mit Balsamico-Honig - für dieses leichte und leckere Sommergericht braucht es nur wenige Zutaten und es ist ruck zuck auf dem Tisch. So musst du bei heißem Wetter und zurzeit ist es bei uns in Norddeutschland außergewöhnlich warm, nicht lange in der Küche stehen. Du kannst das Gericht als leichte Vorspeise servieren oder auch als leichtes Abendbrot, dann würde ich die angegebene Menge für 2 Personen nehmen. Alle drei Zutaten - Erdbeeren, Parmesan und Serrano-Schinken - sind für sich ja schon ein Genuss. Die Kombination zusammen mit dem Balsamico-Honig und dem Basilikum toppt das Ganze genusstechnisch dann noch einmal.  Durch das anhaltend warme Wetter gibt es Erdbeeren auch schon recht günstig und sie schmecken durch die viele Sonne, die sie diesen Mai und Juni…
Read More