Over-Night Sauerteig-Brötchen

Over-Night Sauerteig-Brötchen

Extras, Frühstück, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Tipps, Tipps rund um Ernährung, Zuckerfrei
  Over-Night Sauerteig-Brötchen Das selbst gebackene Brot so gut (oder besser) wie vom Bäcker habe ich dir schon vor einiger Zeit vorgestellt. Wie wäre es mit knusprig-frischen Brötchen am Sonntagmorgen? Und die ganz ohne Hefe mit einem Roggen-Sauerteig. Dazu bereitest du den Brötchen-Teig am Samstag vor, stellst ihn über Nach in den Kühlschrank. Am Sonntagmorgen werden die Rohlinge dann für 20 Minuten gebacken und schon kann das Frühstück starten. Bitte beachte: Der Teig muss am Teig vorher zubereitet werden. Die Ruhezeit am ersten Tag beträgt 1 Stunde. Dann kommt der Teig über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag musst du den Backofen erhitzen und 20 Minuten für die Backzeit einplanen.   Die "Over-Night Sauerteig-Brötchen" sind: unvergleichlich gut hefefrei Weizenmehl-frei knusprig duften himmlisch © Claudia Earp - Over-Night Sauerteig-Brötchen Over-Night…
Read More
Food Trends 2021 – Wie sich Essgewohnheiten in Zeiten von Corona ändern

Food Trends 2021 – Wie sich Essgewohnheiten in Zeiten von Corona ändern

Besondere Ernährung, Darmgesundheit, Extras, Tipps, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung
  Food Trends 2021 - Wie sich Essgewohnheiten in Zeiten von Corona ändern Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und es ist Zeit zu schauen wohin 2021 die kulinarische Reise geht. Welche neuen Trends gibt es in diesem Jahr? Diese Frage beantwortet wie jedes Jahr Hanni Rützler, eine österreichische Ernährungswissenschaftlerin und Food-Trend-Forscherin mit ihrem „Food Trend Report“. Für Lebensmittelhersteller und Gastronomen ist der mittlerweile zum Standardwerk und Impulsgeber geworden. Auch in anderen Ländern werden solche Trends veröffentlicht. Ich habe für euch mal das Netz durchforstet und die interessantesten Trends zusammengestellt.   Wohin geht die kulinarische Reise 2021?   Trend: Selbstkochen und Liefern lassen Auch im Jahr 2021 wird Corona ein Begleiter in unserem täglichen Leben sein und damit weiterhin Auswirkungen auf unser Essverhalten haben. Ob wegen eines Lockdowns in…
Read More
Schoko-Mandeln zum Verschenken oder selbst Naschen

Schoko-Mandeln zum Verschenken oder selbst Naschen

Extras, Glutenfrei, Rezepte, Sojafrei, Süßes/Dessert, Winter, Wohlgefühl
  Schoko-Mandeln zum Verschenken oder selbst Naschen :-) Jetzt wird es noch mal weihnachtlich. Schoko-Mandeln gehören für mich genau wie Lebkuchen einfach zu Weihnachten mit dazu. Klar kannst du die Schoko-Mandeln kaufen, musst du aber nicht :-) . Du brauchst nur 4 Zutaten für diese wundervollen Schoko-Mandeln. Die Schoko-Mandeln sind superschnell gemacht. Du kannst gut 5 Minuten für die Vorbereitung und dann noch mal 15 Minuten fürs Backen und kühlen rechnen, also 20 Minuten und fertig bist du… Die Schoko-Mandeln sind ein tolles Gastgeschenk oder Mitbringsel oder du naschst sie einfach selbst. Die Schoko-Mandeln sind so was von lecker. Aber Vorsicht: Suchtgefahr! Du lebst vegan? Dann musst du nicht auf diesen Genuss verzichten. Verwende einfach Schokolade mit mindestens 70% Kakaogehalt, denn darin ist keine Milch enthalten. Am Ende des Rezeptes…
Read More
Milch – ja – nein – vielleicht …

Milch – ja – nein – vielleicht …

Besondere Ernährung, Blog, Individuelle Beratung, Laktosefrei, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung
  Milch – ja – nein – vielleicht … oder was der Konsum von Milch (-produkten) für deine Gesundheit bedeuten kann....   Nach dem Thema Fleisch möchte ich heute das Thema Milchprodukte einmal genauer betrachten. Das bedeutet einerseits alles, was klassisch aus Kuhmilch hergestellt wird, wie Milch, Käse, Butter, Joghurt und Co. Und ich mache auch einen Abstecher zu Milch von anderen Tieren oder pflanzlichen Ursprungs. Ich finde es erstaunlich und erschreckend zugleich, wie sich der Umfang des Angebotes an Milchprodukten in den Supermärkten im Laufe meines Lebens vergrößert hat, ja geradezu explodiert ist. Wenn ich so durch diese Abteilung im Supermarkt schlendere frage ich mich jedes Mal, ob wir all diese Produktkreationen wirklich brauchen. Noch wichtiger ist für mich jedoch die Frage was alle diese Produkte für unsere Gesundheit…
Read More
Fleisch – ja – nein – vielleicht…

Fleisch – ja – nein – vielleicht…

Blog, Darmgesundheit, Tipps, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung
  Fleisch - ja - nein - vielleicht oder Was bedeutet Fleisch für deine Gesundheit? Sollte ich Fleisch essen oder besser nicht oder reicht es den Fleischkonsum zu reduzieren? Spannende Fragen, auf die ich heute versuche, eine Antwort zu finden bzw. dir Gedankenanstöße zu geben… Die Fleischverarbeitenden Betriebe und deren Arbeitsbedingungen sind in den letzten Monaten (endlich) in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Auf einmal werden Missstände, die schon seit Jahrzehnten herrschen angeprangert und von der Politik Änderungen versprochen. Hier können wir nur hoffen, dass auch entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. Jeder, der sich für diese Thema interessiert kann ich das Buch „Am Zwölften Tag“ von Wolfgang Schorlau ans Herz legen. Das Buch wurde bereits 2013 veröffentlicht! Heute möchte ich jedoch nicht weiter auf dieses Thema eingehen, sondern einmal näher anschauen…
Read More
Hokkaido-Kürbis – Soulfood für die trübe Jahreszeit

Hokkaido-Kürbis – Soulfood für die trübe Jahreszeit

Blog, Herbst, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung, Wohlgefühl
  Hokkaido-Kürbis – Soulfood für die trübe Jahreszeit Der Herbst ist da, die Tage werden deutlich kürzer und die Temperaturen gehen runter. Das Licht wird weicher, die Farben erscheinen wärmer, der typische morgendliche Herbstnebel steigt auf. Die Natur zeigt ihren üppigen Reichtum in den Farben Orange, Rot und Violett. Es ist die Zeit, in der die dunkelvioletten Holunderbeeren und die Haselnüsse reif sind. Zeit für die Ernte der heimischen Äpfel und Birnen. Und von September bis November ist Kürbis-Zeit. Zum Glück können Kürbisse für eine gewisse Zeit gelagert werden und können so auch noch im Januar genossen werden. Es gibt ein großes Angebot an essbaren Kürbissorten, die sich in Geschmack und Textur unterscheiden. Zu bekanntesten Kürbissorten zählen unter anderem der Butternut-Kürbis, der Spaghetti-Kürbis, der Muskat-Kürbis sowie der allseits bekannte und beliebte…
Read More
Würziger Kürbiskuchen

Würziger Kürbiskuchen

Beliebteste Rezepte, Blog, Extras, Herbst, Laktosefrei, Rezepte, Saisonal, Sojafrei, Süßes/Dessert
  Würziger Kürbiskuchen Kürbis, allen voran der Hokkaido-Kürbis schmeckt auch in süßen Gerichten ganz hervorragend. In den USA und Kanda gibt es zu Thanksgiving den klassischen "Pumpkin Pie" als Nachtisch. Dieser würzige Kürbiskuchen ist aus einem einfachen Rührteig und versüßt dir jeden Herbst-Tag! Er ist würzig, durch das Kürbispüree saftig und gleichzeitig fluffig leicht. Der Kuchen ist schnell gemacht und bleibt lange saftig. Es lohnt sich das Kürbispüree gleich in größerer Menge herzustellen. Es schmeckt auch sehr gut im Porridge oder in Desserts. Oder du hast dann Vorrat für den nächsten würzigen Kürbis-Kuchen. Das Püree hält sich im Kühlschrank für gut eine Woche, willst du es länger aufbewahren solltest du es einfrieren. Für die Vorbereitung solltest du gut 25 Mintuen einplanen und die Backzeit beträgt 45 Minuten.   Dieser “Würzige…
Read More
Tomaten-Tapenade

Tomaten-Tapenade

Besondere Ernährung, Blog, Essen in aller Welt, Europa, Extras, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Low Carb, Rezepte, Sojafrei, Sommer, Zuckerfrei
  Tomaten-Tapenade Die original Tapenade ist eine aus der südfranzösischen Küche stammende Olivenpaste. Dieses Rezept habe ich mit getrockneten Tomaten abgewandelt. Ein schnell zubereiteter und sehr leckerer Aufstrich. Allerdings solltest du die Einlegezeit der Tomaten von gut 12 Stunden beachten! Am nächsten Tag ist dann alles ruck-zuck fertig. Die traditionelle Oliven-Tapenade besteht aus entsteinte Oliven, Anchovis und Kapern (tapenos). Sie wird als Brotaufstrich oder Dipsauce verwendet. Versuche die Tapenade mal in der abgewandelten Form mit in Olivenöl eingelegten Tomaten. Ich finde sie wunderbar :-) . Tapenade wird in der Provence und anderen Küstenstädtchen zu einem Apéritif gereicht, am besten trinkst Du dazu einem Pastis oder Ricard.  Auf diese Weise holst du dir in dieser Zeit ein klitzekleines Stück Provence nach Hause. Oder genießt sie - sehr deutsch (zwinker) - auf einem selbstgebackenem…
Read More
Brot wie vom Bäcker: Dinkel-Roggen-Emmer-Sauerteig-Brot

Brot wie vom Bäcker: Dinkel-Roggen-Emmer-Sauerteig-Brot

Beliebteste Rezepte, Blog, Extras, Frühstück, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Zuckerfrei
  Brot wie vom Bäcker - Teil 2: Dinkel-Roggen-Emmer-Sauerteig-Brot   Stell dir vor der Duft von frischem gebackenem Brot weht durch deine Küche, allein bei dem Gedanken kann einem schon das Wasser im Munde zusammenlaufen. Wenn du mir schon länger folgst, weißt du, dass ich immer wieder glutenfreie Rezepte – auch Brotrezepte – poste- Das liegt daran, dass ich selbst eine Glutenunverträglichkeit habe. Und Hefe bekommt mir auch nicht sonderlich gut… Inspiriert durch meine Tochter (mal wieder 😊 ) habe ich angefangen mit Sauerteig zu experimentieren. Und zu Beginn war es wirklich ein Experimentieren (hahaha). Mal funktionierte der Sauerteig, mal war das Brot zu hart, innen noch zu klitschig, mal ist der Teig aufgegangen und mal nicht. Was ich auf jeden Fall im Laufe der Monate feststellen konnte ist, dass…
Read More
Brot wie vom Bäcker: Sauerteig-Starter

Brot wie vom Bäcker: Sauerteig-Starter

Blog, Extras, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Tipps, Zuckerfrei
  Brot wie vom Bäcker – Teil 1: Der Sauerteig-Starter   Es wäre schlichtweg gelogen, wenn ich behaupten würde, ich würde seit Jahren selbstgemachtes Sauerteigbrot backen. Am besten noch mit einem Anstellgut, welches in der Familie über Generationen hinweg vererbt wurde. Anstellgut ist übrigens nur ein anderes Wort für Starter :-) , dann hätten wir das auch gleich geklärt... Den gut gehüteten Sauerteig-Starter gibt es bei mit leider nicht und einen Namen hat er bei mir ebenfalls nicht. Um ehrlich zu sein, ist es noch nicht so lange her, dass ich angefangen regelmäßig eigenes Sauerteig-Brot zu backen. In Berührung mit dem Thema bin ich schon vor einigen Jahren durch Bücher und Filme von und mit Sandor Ellix Katz gekommen. Und wie es so ist, manche Dinge brauchen ihre Zeit, um…
Read More