Reisnudeln mit grünem Spargel, Pilzen und Cashewkernen

Reisnudeln mit grünem Spargel, Pilzen und Cashewkernen

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Saisonal, Sojafrei
  Reisnudeln mit grünem Spargel, Pilzen und Cashewkernen   Es kann so leicht sein deinem Essen eine schöne asiatische Note zu geben. Ein wenig Ingwer, etwas Limette und Kräuter wie Minze und Koriander sorgen bereits für einen sehr schönen typisch asiatischen Geschmack.  Für das heutige frühlings-frische Gericht mit grünem Spargel habe ich allerhand Gewürze, Kräuter und Ingwer verwendet und dazu gibt es Reisnudeln (* Reishunger). Die bekommt ihr bei "Reishunger", einem tollen Unternehmen aus dem schönen Bremen. Scharfe Komponenten findest du in dem heutigen Rezept reichlich: Chili, Ingwer und Pfeffer liefern gut Schärfe. Hier schaue bitte ob diese geballte Ladung an Schärfe für deine Konstitution auch gut ist. Bist du dir unsicher, dann unterstützte ich dich gerne mit einer Beratung. Aufgrund der vielen scharfen Komponenten solltest du daher keinesfalls auf…
Read More
Weißer Spargel-Salat mit Krabben an Himbeervinaigrette

Weißer Spargel-Salat mit Krabben an Himbeervinaigrette

Beliebteste Rezepte, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Salate
  Weißer Spargel-Salat mit Krabben an Himbeervinaigrette Weißer Spargel kann so viel mehr als nur mit Buttersauce oder Sauce Hollandaise verzehrt zu werden. Hast du schon mal rohen weißen Spargel probiert? Nein, dann wird es aber Zeit. In meinem heutigen Rezept, einem leichter und leckerer leichten Frühlingssalat verwende ich den Spargel roh und ergänze ihn mit Tomaten und frischen Krabben. Der Salat ist schnell gemacht, schmeckt herrlich erfrischend und er macht auch für Gäste etwas her. Ich habe den Salat ganz klassisch mit frischem Dill angemacht. Versuche es doch auch mal mit frischen Estragon gepaart mit frischem Kerbel. Beides gibt es zurzeit leider noch nicht. Eine besondere Kombination von Kräutern, die dem Salat noch mal eine außergewöhnliche Note geben. Am Ende des Rezeptes findest du Links zu weiteren leckeren Spargelgerichten,…
Read More
Fliederblüten-Sirup

Fliederblüten-Sirup

Beliebteste Rezepte, Blog, Extras, Frühjahr, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Saisonal
  Fliederblüten-Sirup "Wenn der weiße Flieder wieder blüht...", kennst du das Lied? In diesem Fall benötigst du jedoch möglichst dunkle Fliederblüten um diesen leckeren Sirup anzusetzen. Der Fliederblüten-Sirup schmeckt tagsüber großartig als Limo und abends mit Sekt aufgegossen noch viel besser. Ich aromatisiere auch gern mein Frühstück oder Desserts mit dem Fliederblüten-Sirup.  Flieder in seiner vollen Pracht... Flieder-Sirup Das brauchst du für 2 Liter 10 aufgeblühte möglichst dunkle Fliederblüten-Dolden 1Bio Zitrone150 MilliliterZitronensaft (frisch gepresst)700 GrammZucker1 LiterWasser (gefiltert) Fliederblüten-Sirup Flieder-Sirup So wird's gemacht Die Fliederblüten-Dolden nicht waschen!!!  Sonst wäschst du die köstliche Süße aus dem Blütenstaub heraus. Stattdessen schüttele die Dolden vorsichtig, damit etwaiges Ungeziefer herausfällt. Anschießend zupfe die Blüten von den Stielen und gib sie in ein durchsichtiges, verschließbares 2 Liter Einmachglas (oder 2 kleine Gläser). Das Glas kann durchsichtig…
Read More
Rhabarber-Ananas-Chutney

Rhabarber-Ananas-Chutney

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei
Rhabarber-Ananas-Chutney Rhabarber schmeckt nicht nur als Kompott oder Kuchen hervorragend, sondern auch in herzhafte Variante wie zum Beispiel diesem Rhabarber-Ananas-Chutney. Süße Rhabarber-Rezepte findest du schon auf meinem Blog, wie den Veganen "Käse"-Kuchen mit Rhabarber-Topping, Wenn du Käse-Kuchen und Rhabarber liebst, dann MUSST du diesen Kuchen probieren! Einer meiner Favoriten ist auch der cremiger Hirse-Porridge mit Rhabarber-Apfel-Kompott, ein leckeres Frühstück mit einer besonderen Note durch das erfrischende Kompott. Das Rhabarber-Ananas-Chutney ist eine tolle süß-saure Kombination und passt hervorragend zu Hähnchen- oder Putenfleisch oder auch zu einem schönen Hartkäse. Rhabarber-Ananas-Chutney Das brauchst du für 2 Gläser à 250 ml 400 GrammRhabarberca. 30-40 Grammfrischen Ingwer 200 Gramm Zwiebeln oder Schalotten100 Gramm getrocknete Ananas (alternativ getrocknete Mango) 1 Stiel Zitronengras 1 TeelöffelZitronenschale75 GrammVollrohrzucker8 EsslöffelWeißweinessig1/2 TeelöffelCurrypulver Rhabarber-Ananas-Chutney So wird's gemacht Putze den Rhabarber und schneide…
Read More
Glutenfreier saftiger Karotten-Quinoa-Kuchen

Glutenfreier saftiger Karotten-Quinoa-Kuchen

Blog, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Süßes/Dessert
  Glutenfreier saftiger Karotten-Quinoa-Kuchen In der Schweiz nennt man ihn Rübli-Kuchen. Gemeint ist ein saftiger Kuchen mit süßlichen Karotten, Nüssen und Zimt. Gibt es eigentlich Menschen, die keinen Rübli-Kuchen mögen? Ich kann mir es einfach nicht vorstellen, denn die Kombination der Zutaten macht diesen Kuchen so herrlich saftig und super lecker. In diesem Jahr wollte ich mal versuchen Quinoamehl beim Backen verwenden, weil Quinoa so gesund und zudem glutenfrei ist. Der Kuchen enthält eine Kombination aus gekochten Quinoakörnern und Quinoamehl und ich denke das macht ihn so besonders saftig. Und das auch noch nach Tagen! Dieser vegane, glutenfreie Karottenkuchen ist wirklich der Hammer. Nicht zu fest, nicht zu weich, super-saftig also so, wie ein Karottenkuchen sein sollte und dann der Geschmack - mmmhhhhh. Ich wünsche Euch allen ein wunderbares Osterfest…
Read More
Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip

Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei
  Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen schießt der erste Bärlauch aus dem Boden. Hurra! Aber Achtung, bitte verwechsele den Bärlauch nicht mit den giftigen Blättern der Maiglöckchen, die sehr ähnlich aussehen! Wenn du auf Nummer sichergehen möchtest, dann kaufe den Bärlauch in dem Bioladen deines Vertrauens und auf einem Bauernmarkt. Ich zeige dir heute, wie du mit Bärlauch und Quinoa super leckere Bratlinge machst. Dazu gibt es einen Avocado-Kokos-Joghurt-Dip, den ich ebenfalls mit frischem Bärlauch und viel Zitronensaft gewürzt habe. Genieße die sonnigen Frühlingstage und lass es dir schmecken! Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip Das brauchst du für die ca. 8 Bratlinge Für die Bratlinge:150 Gramm Quinoa 5-6 Esslöffel Philotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link “Olive Company” ) 250 MilliliterGemüsebrühe1 kleine roteZwiebelca. 45 GrammBärlauch4 EsslöffelKichererbsenmehl3 Esslöffel geschrotete Leinsamen vermengt mit…
Read More
Grünkohl-Chips

Grünkohl-Chips

Beliebteste Rezepte, Blog, Extras, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Wohlgefühl
Grünkohl-Chips Grünkohl mal auf ganz andere Art und Weise: Statt ihn zu kochen und mit Kassler, Kochwurst und Pinkel als Hauptgericht zu servieren, kannst du den super gesunden Grünkohl auch als knusprigen Gemüse-Snack vernaschen. Im Ofen geröstet werden die grünen Kohlblätter zu lecker-würzigen Gemüse-Chips. Das Beste daran: anders als Kartoffelchips sind die knusprigen Kohl-Happen sogar Low Carb. So macht das Naschen gleich noch mehr Spaß. Grünkohl-Chips Das brauchst du für ca. 4 Portionen 500 Grammfrischer Grünkohl (ganze Blätter)2 EsslöffelOlivenölMeersalzPaprikapulverKreuzkümmel (Cumin)andere Gewürze nach Geschmack Grünkohl-Chips So wird's gemacht: Heize den Backofen auf 130 °C. Lege zwei Backbleche mit Backpapier aus.   Entferne vorsichtig die mittlere dicke Blattrippe von den Grünkohlblätter. Wasche die Grünkohlblätter gründlich (!) unter fließendem Wasser und tupfe sie mit einem Küchentuch gut trocken.       Vermische das Olivenöl mit…
Read More
Gebackener Rotkohl mit Ziegenkäse

Gebackener Rotkohl mit Ziegenkäse

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Rezepte, Sojafrei, Winter
  Gebackener Rotkohl mit Ziegenkäse Rotkohl auf klassische Art mit Apfel und Gewürzen gekocht kennt jeder. Rotkohl ist, wie du an dem heutigen Rezept sehen kannst, sehr vielseitig verwendbar. Diese Variante ist nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr einfach und schnell zubereitet - genauso wie ich es liebe :-) . Die Kombination mit dem Ziegenkäse passt erstaunlich gut zu dem Rotkohl. Der gebackene Rotkohl schmeckt sowohl warm als auch kalt. Die Backzeit habe ich mit 20 bis 25 Minuten angegeben. Sie hängt letztendlich von der Dicke der Rotkohlscheiben ab und davon wir bissfest du die Scheiben haben möchtest. Also einfach zwischendurch mal testen und ggf. so lange weiter im Ofen lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz haben. Beachte dabei, dass die Rotkohlscheiben noch einmal für ca. 5 Minuten mit…
Read More
Zucchini-Karotten-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce

Zucchini-Karotten-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sommer
Zucchini-Karotten-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce Zucchini-Karotten-Puffer sind eine leichte und gesunde Alternative zu den eher kalorienreichen Kartoffelpuffern. Sie sind schnell zubereitet und zusammen mit der Joghurt-Minz-Sauce einfach köstlich! Du kannst sie sowohl warm als auch kalt genießen. Deshalb lohnt es sich gleich eine größere Menge herzustellen! Diese Gemüse-Puffer sind zudem sehr gut für eine kohlenhydratarme Ernährung  geeignet. Sie bringen mehr Grün und Abwechslung in deinen Speiseplan und sind durch das Kokosmehl glutenfrei. Verwendest du für die Joghurt-Minz-Sauce Kokos-Joghurt dann ist das Ganze auch laktosefrei. Zucchini-Karotten-Puffer mit Joghurt-Minz-Sauce Das brauchst du für 4 Portionen: Für die Zucchini-Puffer: 1 Kilogramm Zucchini 1 große Karotte 2 Zwiebeln 1 Bund frischen Dill 3 Eier 3 Esslöffel Kokosmehl Meer- oder Steinsalz (* Reishunger - Affiliate -Link) Pfeffer Paprikapulver ca. 8 Esslöffel Oliven- oder Kokosöl zum Ausbraten Für die Joghurt-Minz-Sauce:…
Read More
Sommer-Genuss: Erdbeeren, Parmesan und Serrano mit Balsamico-Honig

Sommer-Genuss: Erdbeeren, Parmesan und Serrano mit Balsamico-Honig

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Rezepte, Salate, Sommer
  Sommer-Genuss: Erdbeeren, Parmesan und Serrano mit Balsamico-Honig Für dieses leichte und leckere Sommergericht braucht es nur wenige Zutaten und es ist ruck zuck auf dem Tisch. So musst du bei heißem Wetter und zurzeit ist es bei uns in Norddeutschland außergewöhnlich warm, nicht lange in der Küche stehen. Du kannst das Gericht als leichte Vorspeise servieren oder auch als leichtes Abendbrot, dann würde ich die angegebene Menge für 2 Personen nehmen. Alle drei Zutaten - Erdbeeren, Parmesan und Serrano-Schinken - sind für sich ja schon ein Genuss. Die Kombination zusammen mit dem Balsamico-Honig und dem Basilikum toppt das Ganze genusstechnisch dann noch einmal.  Durch das anhaltend warme Wetter gibt es Erdbeeren schon recht günstig und sie schmecken durch die viele Sonne, die sie diesen Mai und Juni hatten auch…
Read More