Feldsalat mit lauwarmem Walnuss-Karotten-Dattel-Topping

Feldsalat mit lauwarmem Walnuss-Karotten-Dattel-Topping

Feldsalat, in der Schweiz kennt man ihn als Nüsslisalat und in Österreich als Vogerlsalat. Saison hat er von Oktober bis Februar und damit zählt er neben Kohl, Wurzeln und Rüben zu den wenigen Gemüsesorten, die uns auch im Winter frisch geerntet zur Verfügung stehen. Mit seinem satten Grün, seiner Leichtigkeit und seinem nussigen Geschmack bringt Feldsalat Farbe, Frische und Genuss in die Winterküche.

 

Vom Feld auf den Teller

Bei mir kommt in den Wintermonaten regelmäßig Feldsalat auf den Tisch. Egal ob ich nur den Salat selbst mit einem leckeren Dressing genieße oder die verschiedensten Zutaten von Gemüse über Trockenfrüchte bis hin zu Nüssen dazugebe, es ist jedes Mal ein Genuss. Wie zum Beispiel in Kombination mit Rosenkohl und Kürbis. Feldsalat passt selbst in Suppen oder Currygerichte. Gib doch einfach mal zu deinem nächsten Curry eine Handvoll Feldsalat und lass dich überraschen. Auch ein Pesto lässt sich hervorragend damit herstellen.

Feldsalat mit lauwarmem Walnuss-Karotten-Dattel-Topping

Das brauchst du für 4 Portionen:

Salat:

400 Gramm Feldsalat
4 Esslöffel hellen Balsamico Essig
3 Esslöffel Walnussöl
3 Esslöffel Philotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link: “Olive Company”)
  Meer- oder Steinsalz
  schwarzer Pfeffer
  Paprikapulver


Topping:

400 Gramm Karotten
3 Esslöffel Philotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link: “Olive Company”)
1 1/2 Esslöffel Ahornsirup (alternativ Honig)
ca. 80 Milliliter  Gemüse-Brühe
1 große rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe (optional)
60 Gramm Datteln (ohne Stein)
70 Gramm Walnüsse
1 Zweig Thymian

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis unverändert.

Bei der Olive Company gibt es für dich 10% Rabatt, wenn du bei deiner Bestellung unter Gutschein den Code “EARP” eingibst!

_________________________________________________________________________________________________________________

Du suchst dein persönliches Wohlgefühl?

Du möchtest wieder in deine Lieblings-Jeans passen?
Und einen erholsamen Schlaf haben?
Nicht mehr bei jeder Kleinigkeit “explodieren”?
Und so viel Energie haben, dass du Bäume ausreißen könntest?

Mit dem Wohlgefühl Basic Paket unterstütze ich dich dabei, die für deine Konstitution und Lebenssituation optimale Ernährung zu finden und die Herausforderung anzunehmen gesund, fit, schlank und vital zu werden und zu bleiben.

__________________________________________________________________________________________________________________

Feldsalat mit lauwarmem Walnuss-Karotten-Dattel-Topping

So wird’s gemacht:

Putze und wasche den Feldsalat und lasse ihn gut abtropfen.

Für das Dressing gib Walnuss- und Olivenöl, Essig, Meersalz, Pfeffer und Paprikapulver in Schraubglas und schüttele alles gut.

Für das Topping schäle die Karotten, viertele sie längs und schneide sie schräg in ca. 4 cm lange Schnitze.

Erhitze 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne und brate die Karotten bei hoher Hitze 2-3 Minuten an, gib den Ahornsirup dazu und lösche die Karotten mit Brühe.

Gare die Karotten für 5-7 Minuten bei niedriger Hitze ohne Deckel bissfest und bis die Flüssigkeit verkocht ist.

Salze die Karotten und stelle sie beiseite.

Inzwischen schäle die Zwiebel, halbiere sie und schneide sie in feine Streifen.

Schäle den Knoblauch und würfele ihn fein. Schneide die Datteln quer in feine Ringe und hacke die Nüsse grob.

Erhitze das übrige Öl in einer kleinen Pfanne. Schwitze die Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Minuten an.

Wasche den Thymian, tupfe ihn trocken und zupfe die Blättchen ab.

Gib den Thymian und die Walnüsse zu den Zwiebeln und gare alles für weitere 5 Minuten. 1 Minute vor Ende der Garzeit menge die Datteln und Karotten unter und schmecke das Topping mit Meersalz und Pfeffer ab.

Richte den Feldsalat auf Tellern an, beträufele ihn mit Dressing und gib das warme oder lauwarme Topping darauf und genieße.

Ein weiter außergewöhnlicher Salat für die kalte Jahreszeit ist der perfekte Wintersalat mitt Grünkohl und Kürbiskern-Dressing . Probieren lohnt sich!

 

Lass es dir schmecken! 

NACHGEKOCHT? Teile deine Fotos mit mir (@claudiaearp) und meiner Community auf Instagram und nutze meinen Hashtag #claudiaearp !

Bleibe mit mir in Kontakt. Solltest Du Dich zu meinem Newsletter anmelden, maile ich Dir ganz unverbindlich immer meine neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends, sowie spannende Blog-Geschichten rund um gesundes Essen.
Zudem bekommst du mein “10-Genuss-ohne-Reue” eBook als Danke-Schön.

Meine Gerichte fotografiere ich auf dem wundervollen Geschirr
von Frauke Alber !

Print Friendly, PDF & Email