Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip

Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei
  Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip   Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen schießt der erste Bärlauch aus dem Boden. Hurra! Aber Achtung, bitte verwechsele den Bärlauch nicht mit den giftigen Blättern der Maiglöckchen, die sehr ähnlich aussehen! Wenn du auf Nummer sichergehen möchtest, dann kaufe den Bärlauch in dem Bioladen deines Vertrauens und auf einem Bauernmarkt. Ich zeige dir heute, wie du mit Bärlauch und Quinoa super leckere Bratlinge machst. Dazu gibt es einen Avocado-Kokos-Joghurt-Dip, den ich ebenfalls mit frischem Bärlauch und viel Zitronensaft gewürzt habe. Genieße die sonnigen Frühlingstage und lass es dir schmecken!   Bärlauch-Quinoa-Bratlinge mit würzigem Avocado-Joghurt-Dip Das brauchst für die ca. 8 Bratlinge Für die Bratlinge:150 Gramm Quinoa 5-6 Esslöffel Philotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link “Olive Company” ) 250 MilliliterGemüsebrühe1 kleine roteZwiebelca. 45 GrammBärlauch4 EsslöffelKichererbsenmehl3 Esslöffel geschrotete Leinsamen vermengt…
Read More
Einfaches glutenfreies Körnerbrot

Einfaches glutenfreies Körnerbrot

Besondere Ernährung, Blog, Darmgesundheit, Frühstück, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei
  Du verzichtest auf Gluten, möchtest aber nicht auf ein leckeres Stück Brot verzichten? Dann probiere dieses leckere glutenfreie Körnerbrot! Einfaches glutenfreies Körnerbrot In Deutschland hat wahrscheinlich kein anderes Lebensmittel eine so lange Tradition wie Brot und es werden bei uns mehr Brotsorten als irgendwo sonst auf der Welt gebacken! Inzwischen gibt es immer mehr Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen auf Gluten verzichten und dann beginnt die Suche nach einem guten Ersatz für unser traditionelles Weizen-, Dinkel- oder Roggenbrot. Glutenfrei essen und trotzdem Brot genießen? Das funktioniert! Ich habe heute ein super leckeres Brot für euch, das ganz ohne glutenhaltiges Mehl auskommt und stattdessen ganz viel gesunde Inhaltsstoffe wie Nüsse, Körner und Samen bietet. Es ist super leicht zu backen, d.h. auch wenn ihr keinerlei Erfahrung mit Brotbacken habt, wird…
Read More
Gebratene Polenta mit rotem Mangold und Pilzen

Gebratene Polenta mit rotem Mangold und Pilzen

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei
Gebratene Polenta mit rotem Mangold und Pilzen Schon beim Anblick bekommt man Appetit: roter Mangold, Pinienkerne und Pilze in würzigem Balsamico und dazu  gegrillte Polenta. Zu Polenta habe ich vor einiger Zeit schon ausführlicher geschrieben, das kannst du hier nachlesen: Polenta vom Arme-Leute Essen in die Sterne-Küche. Hier findest noch weitere leckere Rezepte mit Polenta: Polentaschnitten mit Tomaten-Walnuss-Tapenade Spinat-Polenta-Tarte oder auch als süße Variante: Frühstück - süße Polenta mit sommerlichem Obst Gebratene Polenta mit rotem Mangold und Pilzen Das brauchst du für 4 Portionen ZutatenPolenta 500 MillilterPolenta (Maisgrieß)500 MilliliterHafermilch oder andere laktosefreie Milch )500 MilliliterKraftbrühe (Gemüse oder Huhn) MeersalzRosmarin Piment d'Espelette, (ersatzweise Cayennepfeffer) 3 Esslöffel Philotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link "Olive Company" ) ZutatenMangold-Pilze200 Grammroter Mangold300 Grammbraune Champignons2kleine Zwiebeln30 GrammPinienkerne2 EsslöffelPhilotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link "Olive Company" ) 150 MilliliterKraftbrühe (Gemüse…
Read More
Kohlrabi-Suppe mit Paprika und Dill

Kohlrabi-Suppe mit Paprika und Dill

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Suppen
  Kohlrabi-Suppe mit Paprika und Dill Viele von uns haben aus Kindheitstagen noch die Erinnerung an Kohlrabi als Gemüsesticks in der Schulpause oder als cremiges Kohlrabigemüse mit Kartoffelbrei und Bratwurst. Kohlrabi ist ein fantastisches heimisches Gemüse und bietet mit seinem süßlich-nussigen Geschmack tolle Abwechslung in der Gemüseküche. Egal ob roh, gefüllt, als Suppe, als Beilage, im Auflauf oder Salat, die Knolle bringt Abwechslung in jedes Gericht. Dazu ist sie günstig und regional zu erhalten. Bevor du Kohlrabi kochst, ist es wichtig, die richtige Knolle auszuwählen. Greife nicht gleich zum größten Exemplar, denn oftmals haben gerade die holzige Stellen. Guten Kohlrabi erkennst du an einer rissfreien Schale und frischen, knackigen Blätter. Und auch die Blätter kannst du im Salat oder als Pesto verwenden. Kohlrabi-Suppe mit Paprika und Dill Das brauchst du für 4 Portionen:…
Read More
Cashew-Kräuter-Käse

Cashew-Kräuter-Käse

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Tipps rund um Ernährung
  Cashew-Kräuter-Käse Wenn du nach einer laktosefreien, veganen Alternative suchst, um dein Verlangen nach „Käse“ zu stillen, dann probiere diesen Cashew-Kräuter-Käse! Mit Cashewkernen lässt sich auch ein wunderbarer veganer „Cashew-Frischkäse “ herstellen. Ich mache aus Cashewkernen auch gerne mal einen Dip oder eine Sauce zu den Mahlzeiten, aber dieses "Käse"-Rezept ergibt eine Variante, die sich schneiden lässt und absolut perfekt für eine vegane Käseplatte ist. Der Trick hierbei ist Agar-Agar-Pulver, das der Mischung die Schnittfestigkeit verleiht! Der Cashew-Kräuter-Käse ist schnell hergestellt. Zu beachten ist jedoch die Einweichzeit für die Cashewkernen und die Zeit zum Festwerden im Kühlschrank! Bei der Verwendung der Kräuter kannst du nach Belieben variieren und so dem „Käse“ immer wieder eine andere Geschmacksrichtung geben. Cashew-Kräuter-Käse Das braucht du für 2 mittelgroße Förmchen (halbiere das Rezept für ein Förmchen)…
Read More
Mandel-Kokos-Milch

Mandel-Kokos-Milch

Beliebteste Rezepte, Besondere Ernährung, Blog, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Tipps rund um Ernährung
  Mandel-Kokos-Milch Immer mehr Menschen verzichten aus unterschiedlichen Gründen auf Kuhmilchprodukte. Manche machen es aus ethischen Gründen, andere aufgrund einer Laktose-Unverträglichkeit. Zum Glück gibt es inzwischen reichlich pflanzliche Alternativen. Laut unserer Gesetzgebung dürfen sich – bis auf die Kokosmilch – die pflanzlichen Alternativen nicht „Milch“ nennen, sondern „Drink“. Der Grund, man soll die Pflanzendrinks nicht mit Kuhmilch verwechseln können. Ich hoffe du siehst es mir nach, wenn ich weiterhin von Pflanzenmilch spreche. Getreide- oder Nussmilch gibt es in vielen Variationen fertig zu kaufen. Wieso solltest du dir also die Mühe machen und sie selber herstellen? Da gibt es einige gute Gründe. Zum einen enthalten viele „ungesüßte“ Pflanzenmilch-Varianten gut 5–7% Zucker und die gesüßten sogar noch weitaus mehr. Warum das gemacht wird, ist nachvollziehbar: Kuhmilch hat ebenfalls einen leicht süßlichen Geschmack.…
Read More
Chili sin Carne – mit Räuchertofu

Chili sin Carne – mit Räuchertofu

Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte
  Chili sin Carne mit Räuchertofu Chili con Carne enthält, wie der Name es schon verrät Fleisch, meist Rindfleisch. Veganer und Vegetarier müssen aber nicht auf diesen Klassiker unter den Eintopf- und Partygerichten verzichten. Chili geht auch ohne Fleisch, dafür mit jeder Menge lecker Zutaten und Kräutern. Wenn es mal schnell gehen muss, gehört ein Chili mit zu meinen Favoriten. Warum? Ganz einfach, weil sich ein Chili schnell und auch gleich für den nächsten oder übernächsten Tag auf Vorrat zubereiten lässt. Zudem bringt ein Chili noch viele gute Nährstoffe mit. Chili geht einfach immer – mit oder ohne Fleisch Bevor ich dir meine Version dieses Klassikers verrate, möchte ich gerne noch auf diese Nährstoffe eingehen. Da sind die Kidneybohnen, die in ein Chili gehören. Wusstest du, dass Kidneybohnen zu den…
Read More
Valentinstags-Brownies – vegan

Valentinstags-Brownies – vegan

Besondere Ernährung, Blog, Frühstück, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Süßes/Dessert
  Valentinstags-Brownies - vegan - Genuss ohne Reue Diese veganen Valentinstags-Brownies sehen super schokoladig aus und sind zudem gesund und durchaus freundlich zu deiner Figur. Und das durch die beiden Geheimzutaten: proteinreiche schwarze Bohnen und reife Bananen! Vegane Brownies mit schwarzen Bohnen und Banane? Hört sich beim Lesen nicht gerade nach süßem Hochgenuss an.  Die veganen Valentinstags-Brownies sind zudem glutenfrei, laktosefrei und frei von raffiniertem Zucker.  Mein Nachbarin, die die Brownies testen durfte, hat überhaupt keinen „Verdacht“ geschöpft, dass es sich bei diesen saftigen, schokoladigen Brownies um etwas handeln könnte, dass mit Bohnen zubereitet wurde. Backen mit Bohnen – ein Trend aus Nordamerika und einer der Foodtrends in 2019!  In den USA und in Kanada ist die Zubereitung von Brownies mit Hülsenfrüchten wie Bohnen oder Kichererbsen schon viel verbreiteter als in Deutschland. Ich…
Read More
Kokosnuss-Reis mit Rosenkohl

Kokosnuss-Reis mit Rosenkohl

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Winter
Kokosnuss-Reis mit Rosenkohl Sadri Reis gilt als der beste Reis der Welt. Er hat ein unvergleichliches blumiges Eigenaroma, das in Kombination mit der Kokosmilch hervorragend zur Geltung kommt. In diesem Rezept wird er mit gebratenem Rosenkohl, Avocado und einer scharfen Sauce kombiniert.  Wenn du das Gericht glutenfrei haben möchtest, dann verwende glutenfrei Tamari und keine normale Sojasauce, denn diese enthält Weizen! Mein Tipp für DICH: Du kannst je nach Saison den Rosenkohl durch Spargel, Brokkoli, Shiitake-Pilze, rote Paprika und gerösteten Butternusskürbis ersetzen. Alle diese Gemüse machen sich hervorragend in diesem Gericht. Kokosnuss-Reis mit Rosenkohl Das brauchst du für 2 Portionen: Kokos-Reismit Rosenkohl100 GrammSadri-Reis (*Affiliate Link "Reishunger")300 GrammKokosmilch (Dose) (*Affiliate Link "Reishunger)2 TeelöffelKokosöl 500 Gramm RosenkohlMeersalz2FrühlingszwiebelnBasilikumMinze 1 kleine Avocado1 EsslöffelSesamSauce 1 Esslöffel Tamari- oder Sojasauce (*Affiliate Link "Reishunger")1 kleine Knoblauchzehe2 TeelöffelLimettensaft2 TeelöffelReisessig1…
Read More
Pastinaken-Maronen-Salat

Pastinaken-Maronen-Salat

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Salate, Sojafrei, Winter
Pastinaken-Maronen-Salat Kann es Zufall sein, dass Pastinaken und Maronen in derselben Jahreszeit Saison haben? Wo sie so herrlich zusammen passen! Am besten du überzeugst dich selbst. Pastinaken und Maronen sind eine tolle Kombi. Gemeinsam kommen sie in diesem Pastinaken-Maronen-Salat hervorragend zur Geltung. Der Salat ist super einfach und stressfrei zubereitet und hat einige Variationsmöglichkeiten. Die findest du am Ende des Rezeptes unter "Mein Tipp für DICH". Der Pastinaken-Maronen-Salat ist eine echte Alternative zu den herkömmlichen Wintersalaten. Einfach gleich mal nachmachen… :-) Pastinaken-Maronen-Salat Das brauchst du für 2 Personen  400 GrammPastinaken250 GrammMaronen (vorgegart)2 EsslöffelOlivenöl2 Esslöffelgehackten Rosmarin2 HandvollFeldsalat1Frühlingszwiebel2 EsslöffelSonnenblumenkerneFür das Dressing:6 Esslöffel Philotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link "Olive Company) (oder 2 EL Öl und 4 EL Apfelsaft) 2 EsslöffelApfelessig1 EsslöffelZitronensaft1 EsslöffelAhornsirupMeersalzPfefferPaprikapulver Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst…
Read More