Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen, unglaublich schnell gemacht, unglaublich lecker und super saftig. Außerdem glutenfrei! Auf meinen Fotos habe ich eine kleine Kuchenform verwendet und nur die halbe Teigmenge genommen, deshalb ist der Kuchen so hoch geworden. Wenn man den Kuchen in einer 28er Springform backt, wird er flacher, so wie das Original auch sein soll.

Diesem Mandelkuchen kann man einfach nicht widerstehen. Er ist locker, leicht und super nussig. Ein Kuchen, der ein bisschen süchtig machen kann, kein Wunder bei den guten Zutaten.

Wichtig ist, dass du gemahlene Mandeln OHNE Haut verwendest, dann wird der Kuchen einfach feiner!

Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

Das brauchst du für einen Gató de almendra (28er Springform):

Fettfür die Kuchenform
8Eier
1 TeelöffelVanillepulver oder Vanillezucker
1 TeelöffelZimt
250 GrammVollrohrzucker
300 Grammgemahlene Mandel (ohne Haut)
Schale von je einerZitrone und Orange (beides Bio)
30 Grammganze Mandeln (ohne Haut)
Puderzucker zum Bestreuen

___________________________________________________

Du suchst dein persönliches Wohlgefühl in den Wechseljahren?

Du möchtest wieder in deine Lieblingsjeans passen?
Und erholsam schlafen?
Nicht mehr bei jeder Kleinigkeit “explodieren”?
Und so viel Energie haben, dass du Bäume ausreißen kannst?

Mit dem Wohlgefühl Basic Paket unterstütze ich dich dabei, in den Wechseljahren die für deine Konstitution und Lebenssituation optimale Ernährung zu finden und die Herausforderung anzunehmen gesund, fit, schlank und vital zu werden und zu bleiben.

___________________________________________________

Gató de almendra – Mallorquinischer Mandelkuchen

So wird’s gemacht:

Heize den Ofen  auf E-Herd: 175°C/Umluft, 150°C/Gas: Stufe 2 vor.

Fette eine Springform mit 28 cm Ø ein.

Trenne die Eier. Rühre das Eigelb, das Vanillepulver und den Vollrohrzucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig.

Rühre die gemahlene Mandeln, die Zitronen- und Orangenschale und den Zimt unter die Masse.

Schlage das Eiweiß steif und hebe es vorsichtig unter.

Streiche die Mandelmasse in die Form.

Backe den Teig im heißen Backofen für ca. 50–60 Minuten.

Nach gut 50 Minuten prüfe mit einem langen Holzspieß, ob der Teig durch gebacken ist. Bleibt noch zäher Teig am Spieß kleben, backe den Kuchen für weitere 5–10 Minuten.

Wichtig: den Kuchen nicht länger backen, sonst wird der sehr saftige Kuchen zu trocken!

Decke den Kuchen eventuell die letzten 5 Minuten mit Alufolie ab, damit die Oberfläche nicht zu braun wird.

Inzwischen hacke die Mandelkerne grob und röste sie in einer kleinen Pfanne ohne Fett braun an.

Nimm den Kuchen aus dem Ofen.

Löse den Springformrand vorsichtig. Lasse den Kuchen auskühlen und löse ihn vorsichtig vom Boden.

Bestäube den Gató de almendra mit reichlich Puderzucker und bestreue ihn mit den gerösteten Mandeln.

Lass es dir schmecken!

NACHGEKOCHT? Teile deine Fotos mit mir (@claudiaearp) und meiner Community auf Instagram und nutze meinen Hashtag #claudiaearp !

Bleib mit mir in Kontakt. Wenn du dich für meinen Newsletter anmeldest, schicke ich dir ganz unverbindlich immer die neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends sowie spannende Bloggeschichten rund um die gesunde Ernährung.
Außerdem erhältst Du als Dankeschön mein eBook “10 Genüsse ohne Reue”.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert