Rettich-Radieschen-Salat

Home / Blog / Rettich-Radieschen-Salat
Print Friendly, PDF & Email


Rettich-Radieschen-Salat – der „Radi“ gilt zwar als ur-bayerisch, aber im hohen Norden (zumindest in meiner Küche) ist er auch sehr beliebt. Gerade im Frühjahr kommt bei mir das Wurzelgemüse, mit seinen Senfölen, die nachweislich eine heilsame Wirkung auf Leber, Galle und Verdauung haben, immer wieder auf den Speiseplan. Heute in Form eines Beilagensalats begleitet von Radieschen. Schnell und einfach zubereiten. Dieser Salat ist leicht und lecker und macht Lust auf Frühling und Sonnenschein. Und super schnell zu bereitet!

Hast du schon mal eine Suppe aus Rettich und Radieschen gemacht? Nein, dann lass dich nächste Woche von einer tollen Rettich-Radieschen-Suppe überraschen.


Rettich-Radieschen-Salat

Das brauchst du für 4 Portionen:

1 großer Rettich oder Mairübchen
1 Bund Radieschen
1 Esslöffel Apfeldicksaft
6 Esslöffel natives Olivenöl
2 Esslöffel Balsamico Essig
1 Teelöffel Senf
Kräutersalz
Kurkuma
Paprikapulver, süß
optional Schnittlauch oder glatte Petersilie

Rettich-Radieschen-Salat

So wird’s gemacht: 

Schäle den Rettich. Dann den Rettich und die Radieschen auf einer Reibe grob Raspeln. Jetzt gibst du einfach die Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas, schüttelst es gut durch und gibst es über die geraspelte Rettich-Radieschen-Mischung. Die glatte Petersilie fein hacken und darüber streuen oder wenn du lieber Schnittlauch dazu nehmen möchtest, den Schnittlauch mit einer Schere in feine Röllchen schneiden und darüber streuen.

Hast du schon mal eine Suppe aus Rettich und Radieschen gemacht? Nein, dann lass dich nächsten Freitag von einer tollen Rettich-Radieschen-Suppe überraschen.

Probiere das Rezept doch mal aus und schreibe mir in die Kommentare wie es dir geschmeckt hat! Ich freue mich auf deine Rückmeldung! Gerne kannst du auch ein Bild davon auf Instagram posten unter #claudiaearp.

Bleibe mit mir in Kontakt. Solltest Du Dich zu meinem Newsletter anmelden, maile ich Dir ganz unverbindlich immer meine neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends, sowie spannende Blog-Geschichten rund um gesundes Essen.
Zudem bekommst du mein “10-Genuss-ohne-Reue” eBook als Danke-Schön.

Guten Appetit !

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.