Asiatische Spargel-Garnelen-Suppe

Print Friendly, PDF & Email

 

Asiatische Spargel-Garnelen-Suppe

Eine wunderbar leichte Suppe für die ersten warmen Frühlingstage. Wie immer schnell und leicht zubereitet. Du kannst mit dem verwendeten Gemüse deiner Kreativität freien Lauf lassen und zum Beispiel neben dem weißen auch zusätzlich grünen Spargel verwenden. Oder auch rote Paprika geben der Suppe noch einen tollen “Farbtupfer”.

Wenn du vegan lebst oder keine Meeresfrüchte magst, dann kannst du die Garnelen zum Beispiel durch Tofu mit Tomatengeschmack (zum Beispiel von Taifun – Tofu Rosso) ersetzen. Solltest du Garnelen verwenden, dann achte darauf, dass diese MSC-zertifiziert sind!

Ich verwende gerne glatte Petersilie, da ich frischen Koriander nicht mag.

Auch die Chilischote ist in diesem Rezept wieder optional, sie gibt der Suppe eine schöne Schärfe, ist aber nicht für jede Konstitution geeignet.

Solltest du dir unsicher sein, ob scharfe Lebensmittel für dich geeignet sind, dann unterstütze ich dich gerne mit einer persönlichen Beratung!

Asiatische-Spargel-Garnelen-Suppe

Asiatische Spargel-Garnelen-Suppe

Das brauchst du für 4-6 Portionen

500 Grammweißer Spargel
100 GrammZuckerschoten
30 Grammfrischer Ingwer
2 Stangen Zitronengras
1rote Chilischote (optional)
Meer- oder Steinsalz
wenigVollrohrzucker
Paprikapulver
2 EsslöffelSojasauce
1 TeelöffelSesamöl
12 Garnelen à 25 g (roh, entdarmt) (MSC-Qualität)
2 EsslöffelKoriandergrün (alternativ glatte Petersilie)
Asiatische-Spargel-Garnelen-Suppe
Asiatische-Spargel-Garnelen-Suppe

Asiatische Spargel-Garnelen-Suppe

So wird’s gemacht

Schäle den Spargel schälen und schneide oder breche die Enden ab.

Koche die Endstücke und Schale mit 1,2 l Wasser, Meersalz und 1 Prise Vollrohrzucker auf, lasse alles für 10 Minuten ziehen.

Schneide den Spargel in ca. 4 cm lange Stücke..

Putze die Zuckerschoten und gare sie für ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser, dann schrecke sie mit kaltem Wasser ab und lasse sie abtropfen.

Schäle den Ingwer und würfele ihn sehr fein.

Schneide das Zitronengras in Stücke.

Halbiere die Chilischote der Länge nach und entkerne sie. Ich habe die Chilischote weggelassen. Hier schaue bitte ob die Schärfe für deine Konstitution passt!

 

 

Anschließend gieße das Spargelwasser durch ein Sieb in einen anderen Topf.

Lasse es mit Ingwer, Chili, Zitronengras bis auf 1 Liter.

Gib die Spargelstücke dazu und lasse für 5 Minuten garen.

Würze die Suppe mit Sojasauce, Paprikapulver und Sesamöl.

Gare die Garnelen in kochendem Salzwasser für 1 Minute.

Nun lasse die Garnelen und die Zuckerschoten 3 Minuten in der Suppe ziehen.

Schmecke die Asiatische Spargel-Garnelen-Suppe mit Meersalz und Paprikapulver ab und serviere sie mit dem gehacktem Koriandergrün.

 

Lass es dir schmecken!

Ich freue mich, wenn du mir berichtest, wie dir die Asiatische Spargel-Garnelen-Suppe geschmeckt haben. Am einfachsten schreibst du  mir einen Kommentar. Vor allem wenn du noch weitere Tipps für alle LeserInnen hast. Oder noch besser, du machst ein Bild und postet es mit dem Tag @claudiaearp auf Instagram (vergiss nicht den Hashtag  #claudiaearp, damit ich es auch finden kann).

Bleibe mit mir in Kontakt. Solltest Du Dich zu meinem Newsletter anmelden, maile ich Dir ganz unverbindlich immer meine neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends, sowie spannende Blog-Geschichten rund um gesundes Essen.
Zudem bekommst du mein “10-Genuss-ohne-Reue” eBook als Danke-Schön.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen