Gurken-Avocado-Salat

Print Friendly, PDF & Email

 

Gurken-Avocado-Salat

Oft sind es die einfachen Gerichte mit wenigen Zutaten, die mich am meisten begeistern und zu meinen Lieblingsgerichten werden. So wie dieser Gurken-Avocado-Salat.

Der Gurken-Avocado-Salat ist einer der besten Gurkensalate, die ich je gegessen habe! Es besteht aus knackiger Gurke und cremiger Avocado, die mit einem einfachen Balsamico-Dressing kombiniert werden.  Ein schneller und einfacher Salat für einen heißen Sommertag…

Zudem stehst du für den Gurken-Avocado-Salat NICHT stundenlang in der Küche, da er ruck zuck fertig ist.

Dieses Rezept stammt aus Gaby Dalkins neuem Kochbuch „What’s Gaby Cooking: Everyday California Recipes“. 

Das beste Gurkensalat-Rezept

Gaby Dalkin schreibt zu diesem Salat: “Meine Mutter hat diesen Salat fast jeden Abend gemacht. Er war so lecker, dass ich die Hälfte der Schüssel aß, bevor wir uns zum Abendessen hinsetzten, obwohl ich genau wusste, dass ich mit meinem Vater und meiner Schwester dafür Ärger bekommen würde, weil ich mal wieder kaum etwas übrig gelassen hatte….”

Gurkensalat-Tipps

  • Am besten verwendest du für diesen Salat die Mini-Salat-Gurken. Sie sind einfach knackiger und sind ein schöner Kontrast zu der cremig-weichen Avocado.
  • Mit dem Knoblauch wäre ich bei diesem Rezept sehr zurück haltend, da er sonst schnell zu dominant wird. Ich habe die Knoblauchzehe komplett weggelassen.
  • Diesen Salat servierst du am besten sofort, da die Avocado mit der Zeit braun und leicht matschig wird. 
  • Gaby Dalkin hat vorgeschlagen den Salat mit Rucola und kleinen Dattel-Tomaten zu ergänzen. Ich habe es noch nicht probiert, kann es mir aber sehr gut vorstellen.
Gurken-Salat mit Avocado und Radieschen

Gurken-Avocado-Salat

Das brauchst du für 4 Portionen:

1reife Avocado
4Mini-Gurken oder 2 große Salatgurken
1/2 BundRadieschen
6 EsslöffelPhilotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link: “Olive Company” )
3 EsslöffelBalsamico-Essig
1 kleine Knoblauchzehe (optional)
Meer- oder Steinsalz
Pfeffer
Paprikapulver
Zitronenschale
1/2 BundSchnittlauch

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis unverändert.

Bei der Olive Company gibt es für dich 10% Rabatt, wenn du bei deiner Bestellung unter Gutschein den Code “EARP” eingibst!

Gurken-Avocado-Salat

So wird’s gemacht:

Wasche die Gurken und schneide sie in dünne Scheiben oder in mundgerechte Würfel.

Wasche die Radieschen und würfele sie sehr fein oder schneide sie ebenfalls in Scheiben.

Halbiere die Avocado und entferne den Kern.

Entferne das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalenhälften und schneide es in mundgerechte Würfel.

Gib die Gurkenscheiben, die Radieschen- und Avocadowürfel in eine Schüssel.

Wasche den Schnittlauch, tupfe ihn trocken und schneide ihn mit einer Schere in feine Röllchen.

Schäle die Knoblauchzehe und presse sie oder hacke sie sehr fein.

Vermische die Zutaten für das Dressing in einem Schraubglas und schüttele es solange bis sich alles gut verbunden hat.

Gieße das Dressing über den Salat und rühre es vorsichtig unter.  

Serviere den Salat am besten sofort. Frisch schmeckt er am besten!  

 

Mein Tipp für DICH:

Du kannst den Salat nach Belieben mit Rucola und/oder Dattel-Tomaten ergänzen.

Bei den Kräutern kannst du ebenfalls variieren. Sehr gut passen auch Dill oder frische Minze zu dem Gurken-Avocado-Salat.

ANMERKUNG: Das Rezept ich in „What’s Gaby Cooking“ von Gaby Dalkin gefunden und etwas abgewandelt.

 

Lass es dir schmecken!

 

Hier noch eine sehr leckere Variante eines Gurkensalates:

Gurken-Mango-Salat mit einem Hauch Asien

 

Ich freue mich, wenn du mir berichtest, wie dir der Gurken-Avocado-Salat geschmeckt hat. Am einfachsten schreibst du mir einen Kommentar.

NACHGEKOCHT? Teile deine Fotos mit mir (@claudiaearp) und meiner Community auf Instagram und nutze meinen Hashtag #claudiaearp !

Bleibe mit mir in Kontakt. Solltest Du Dich zu meinem Newsletter anmelden, maile ich Dir ganz unverbindlich immer meine neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends, sowie spannende Blog-Geschichten rund um gesundes Essen.
Zudem bekommst du mein “10-Genuss-ohne-Reue” eBook als Danke-Schön.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen