Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta

Print Friendly, PDF & Email

 

Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta

Glutenfreie Pasta wird immer beliebter. Umso schöner ist es, dass auch das Angebot immer reichhaltiger wird. Pasta gibt es inzwischen aus Buchweizen, Reis, Hülsenfrüchten, Mais und Kombinationen dieser Zutaten.

In dem heutigen Rezepte habe ich Fusilli aus Reis und Kichererbsen verwendet und die kommen von meinem Lieblings-Reislieferanten, der Firma Reishunger* aus Bremen. Die bieten eine tolle Auswahl an Reispasta an, die ich jetzt nach und nach testen werde.

Zu den Kichererbsen-Reis-Fusilli passt  die Schnelle und unkomplizierte Kürbis-Pilz-Sauce hervorragend. Lebst du vegan, dann hast du in diesem Gericht nicht nur mit den Pilzen, sondern auch mit der Pasta gleich zwei Eiweißquellen auf dem Teller.

Mit der Kürbis-Pilz-Pfanne zauberst du maximalen Geschmack auf die Teller, ich liebe solche Gerichte. Ruckzuck zubereitet ist die Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta. Kürbis trifft auf Pilze. Diese einzigartige Kombination ist schnell zubereitet und  ein köstlicher, herbstlicher Genuss. Mit diesem schnellen und einfachen Rezept wird jede Pasta zum einzigartigen Geschmackserlebnis.

Du liebst Pasta Gerichte, vor allem glutenfreie Pasta? Dann findest du hier weitere Inspirationen:

Reisnudel-Salat mit Rucola-Pesto

Reisnudeln mit grünem Spargel, Pilzen und Cashewkernen

Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta

Das brauchst du für 4 Portionen:

400 GrammReispasta Fusilli Kichererbse (*Affiliate Link: Reishunger)
250 GrammHokkaido-Kürbis
150 GrammPfifferlinge
100 GrammKräuterseitlinge
150 Grammbraune Champignons
1Zwiebel
1-2Knoblauchzehen (optional)
2 EsslöffelPhilotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link: “Olive Company”)
Meer- oder Steinsalz
Pfeffer
Paprikapulver
2 Zweigefrischen Thymian
4 Esslöffelglatte Petersilie
100 MilliliterKokosmilch
optional100 Gramm Räuchertofu (siehe “Mein Tipp für DICH”)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis unverändert.

Bei der Olive Company gibt es für dich 10% Rabatt, wenn du bei deiner Bestellung unter Gutschein den Code “EARP” eingibst!

Kürbis mit dreierlei Pilzen und glutenfreien Nudeln

Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta

So wird’s gemacht:

Koche die Reispasta in reichlich gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung gar.

Gib die Pasta in ein Sieb und  stelle sie zur Seite.

Wasche den Kürbis, entferne die Kerne mit einem Esslöffel und raspele den Kürbis grob.

Putze und säubere die Pilze (siehe „Mein Tipp für DICH“), große Pilze kannst du halbieren oder sogar vierteln.

Schäle die Zwiebel und die Knoblauchzehe und hacke beides sehr fein.

Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und dünste die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin an bis sie glasig sind.

Füge die Pilze hinzu und röste sie für rund 5 Minuten gut an.

Nun gib die Kürbisraspel dazu und brate sie für einige Minuten mit.

Füge die Nudeln hin und schmecke alles mit Meersalz und Pfeffer, Paprikapulver und Thymian ab.

Gieße die Kokosmilch über die Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta.

Wasche die Petersilie, tupfe sie trocken und hacke sie grob.

Richte die Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta in tiefen Tellern an und garniere sie mit der gehackten Petersilie.

Lass es dir schmecken!

 

Mein Tipp für DICH:

Pilze säubern: Um Pilze zu putzen bzw. zu säubern verwendest du am besten ein Stück Küchenrolle und reibst die Pilze damit ab. Pfifferlinge lassen sich sehr gut mit einen Backpinsel reinigen.

Optional: Um dem Gericht noch mehr Geschmack zu geben kannst du entweder fein gewürfelten Räuchtofu oder Speck dazugeben. Sowohl den Räuchertofu als auch den Speck gibst du in die Pfanne sobald die Zwiebeln glasig sind.

Ich freue mich, wenn du mir berichtest, wie dir die Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta geschmeckt hat. Am einfachsten schreibst du mir einen Kommentar.

NACHGEKOCHT? Teile deine Fotos mit mir (@claudiaearp) und meiner Community auf Instagram und nutze meinen Hashtag #claudiaearp !

Bleibe mit mir in Kontakt. Solltest Du Dich zu meinem Newsletter anmelden, maile ich Dir ganz unverbindlich immer meine neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends, sowie spannende Blog-Geschichten rund um gesundes Essen.
Zudem bekommst du mein “10-Genuss-ohne-Reue” eBook als Danke-Schön.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen