Tomaten-Pfirsich und Avocado-Salat mit Himbeer-Vinaigrette

Print Friendly, PDF & Email

 

Tomaten-Pfirsich und Avocado-Salat mit Himbeer-Vinaigrette

Ist dir auch so warm? Wir schwitzen hier in Bremen dieses Jahr seit Anfang Mai ordentlich und diese Woche ist es noch mal so richtig heiß geworden, mit Temperaturen bis zu 36 Grad. 

Wegen der Hitze bevorzuge ich zurzeit frische und leichte Mahlzeiten mit all den leckeren Zutaten, die momentan Saison haben.

Und heute habe ich einen super einfachen Salat für dich. Die Farben, die verschiedenen Texturen und die Aromen sind so was von erfrischend an einem heißen Tag. Achte darauf, dass du wirklich vollreife Tomaten und Pfirsiche erwischst, die dann im Zweifelsfall auch am gleichen Tag verarbeitet werden müssen.

Das Beste was der Sommers zu bieten hat: saftiges Steinobst und würzige Tomaten, reife Avocados, ein Hauch von erfrischender Minze und eine leckere Vinaigrette mit süßen Himbeeren. Das ganze Rezept braucht nur ein paar Minuten, um servier-fertig auf dem Tisch zu stehen! Du kannst den  Tomaten-Pfirsich und Avocado-Salat mit Himbeer-Vinaigrette als ein leichtes Mittagessen zu dir nehmen. Der Salat passt aber auch sehr gut zu gegrilltem Fisch, Huhn, Steak, Grillkäse (Halloumi oder ähnliches) oder Tofu – die perfekte sommerlich-leichte Beilage.

Tomaten-Pfirsich und Avocado-Salat mit Himbeer-Vinaigrette

Das brauchst du für 4-6 Portionen:

Für den Salat

  • 2 große vollreife Tomaten
  • 2 reife Pfirsiche
  • 1 große Avocado
  • 1 Schalotte oder kleine Zwiebel

Für die Vinaigrette:

  • 1 Bund frische Minze oder frischen Koriander
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 Teelöffel Agavensirup
  • Meer- oder Steinsalz (* Reishunger – Affiliate – Link)
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 100 Gramm frische oder gefrorene Himbeeren

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Tomaten-Pfirsich und Avocado-Salat mit Himbeer-Vinaigrette

So wird’s gemacht:

Wasche die Tomaten und schneide sie in Viertel oder wenn du magst auch in Würfel. Wasche die Pfirsiche halbiere sie und entferne den Kern. Dann ebenfalls vierteln oder in Würfel schneiden. Anschließend halbiere die Avocado und entferne auch hier den Kern. Schneide die Avocado passend zu den Tomaten und Pfirsichen, also in Viertel oder Würfel. Zum Schluss schäle die Schalotte bzw. Zwiebel und schneide sie in feine Streifen oder Würfel. Ich habe die Zwiebel weggelassen, weil ich sie in roher Form nicht so gut vertrage.

Jetzt fehlt nur noch die Vinaigrette: Dafür gib alle Zutaten in ein hohes Gefäß und püriere alles. Wenn du die Vinaigrette feiner haben möchtest, dann streiche sie anschließend durch ein Sieb, dann hast du nicht die ganzen “Kerne” der Himbeeren mit drinnen. Nun die Minze waschen, trocken tupfen und fein hacken. Du kannst du Minze entweder separat über den Salat streuen oder mit in die Vinaigrette geben. 


Probiere doch auch mal diese Tomaten-Rezepte:

Tomatensalat mit knusprigen orientalischen Kichererbsen

Sonnen getrocknete Tomaten

Tomatensauce homemade – den Sommer einfangen

 

Lass es dir schmecken!

 

Probiere das Rezept doch mal aus und schreibe mir in die Kommentare wie es dir geschmeckt hat!
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!
Gerne kannst du auch ein Bild davon auf Instagram posten unter #claudiaearp.

 

Bleibe mit mir in Kontakt. Solltest Du Dich zu meinem Newsletter anmelden, maile ich Dir ganz unverbindlich immer meine neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends, sowie spannende Blog-Geschichten rund um gesundes Essen.
Zudem bekommst du mein “10-Genuss-ohne-Reue” eBook als Danke-Schön.

 

 

 

Kommentare

2 thoughts on “Tomaten-Pfirsich und Avocado-Salat mit Himbeer-Vinaigrette

  • Meike Verdonck

    Liebe Claudia, danke für das Rezept. War eine interessante Kombination. Habe jedoch statt Rotweinessig Apfelbalsamessig verwendet. Lecker !
    Sonnigen Gruss Meike

    • Claudia Earp

      Danke für deine Rückmeldung liebe Meike. Apfelessig ist eine tolle Alternative zu dem Rotweinessig,

      Sonnigen Gruß zurück
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen