12 Gründe deinen Darm jetzt zu putzen

Home / Blog / 12 Gründe deinen Darm jetzt zu putzen
Print Friendly, PDF & Email

12 Gründe deinen Darm jetzt  zu “putzen”. Wie jedes Jahr starte ich auch im Januar 2018 wieder in eine 16-tägige Darmreinigung, um mich und meinen Darm von “Altlasten” zu reinigen und um wieder Platz für Neues und Gesundes zu schaffen. Darmreinigung hört sich für viele erst mal sehr abschreckend an.

Gründe dafür gibt es aber viele: Egal ob bei Verdauungsproblemen, nach Antibiotika-Therapien, bei Rheuma, Pilzinfektionen, unreiner Haut, Energielosigkeit oder depressiven Verstimmungen. Oder einfach nur als Prävention! Das Ergebnis nach einer Darmreinigung wird immer dasselbe sein: du fühlst dich besser und leistungsfähiger. Denn eine Darmreinigung aktiviert die Selbstregulierungskräfte deines Körpers zu neuem Leben und ist auch ein super Startpunkt für eine Ernährungsumstellung und/oder eine allgemein gesündere Lebensweise.

12 Gründe deinen Darm jetzt zu “putzen”

Ich habe mir mal die Mühe gemacht Gründe für eine Darmreinigung und -sanierung, bzw. Detox (hört sich für viele hipper an 🙂 ) zusammen zu tragen:

1) Eine Reinigung ist wie eine „Schnellstraße“ deines Körpers zur Heilung. Reinigen und Entgiften, des Darmes und der Leber. Sie ist eine der grundlegendsten und effektivsten Formen des Zugangs zu den natürlichen Heilungsfähigkeiten des Körpers. (Tiere nutzen diesen Effekt regelmäßig.)

2) Reinigung ist eine uralte Heilkunst. Sie wird schon in alten religiösen Texten erwähnt und seit Jahrtausenden praktiziert. Zufall? Wohl eher nicht…

3) Jedes Mal, wenn du reinigst, passiert etwas Positives in deinem Körper! Ich mache seit 7 Jahren 2 x pro Jahr eine solche Reinigung und bin jedes Mal erstaunt, was sich doch wieder in meinem Körper verändert.

4) Die Reinigung hilft dir, auch die subtilen, leisen Botschaften deines Körpers zu hören.

5) Reinigung ist auch eine spirituelle Erfahrung, die dir Zugang zu höheren Schwingungen und höheren Bewusstseinsebenen bietet. Ich persönlich liebe diesen Aspekt. Ich hatte einige meiner besten Ideen während der Reinigungsphasen.

Seid dabei und befreie deinen Körper von Altlasten

6) Reinigung beseitigt den Gehirnnebel, damit wir geistig wieder klar werden können.

7) Die Reinigung kann helfen, das Hautbild zu verbessern , deine Energie zu erhöhen und ist ein guter Einstieg in die Gewichtsreduktion bzw. Ernährungsumstellung.

8) Die Reinigung hilft, das richtige biologische Klima – das richtige Ökosystem – für das Wachstum von Probiotika im Darm wiederherzustellen! DAS IST SO WICHTIG!

9) Durch die Reinigung werden die schlechte Bakterien, Hefen und Parasiten ausgehungert. Dies macht Platz, das die für unsere Gesundheit essentielle Probiotika, wachsen gedeihen können.

10) Der Grund, wieso du diese SCHLECHTEN BAKTERIEN raus haben willst? Sie produzieren u.a. Giftstoffe, die der Körper ständig filtern und neutralisieren muss, und das kostest dich Lebensenergie. Hast du zu viel Giftstoffe in deinem Darm, kostest dich das zusätzlich Energie.

11) Viele Menschen inspiriert die innere Reinigung dazu, Ihre äußere Umgebung ebenfalls zu reinigen und die Dinge loszuwerden, die die Schubladen und Schränke verstopfen.

12) Und zu guter Letzt: Es ist ein Reset, ein Neustart.  Es ist eine Chance, alles, was du im letzten halben Jahr mit deinem Körper getan hast, wieder in die richtige Bahn zu lenken. Es ist eine Chance, von vorne anzufangen.

Diese Liste ist wirklich nur ein Anfang, es gibt SO viele Gründe die für eine Reinigung und Sanierung sprechen. Ich habe in den letzten 7 Jahren immer wieder erstaunliche Berichte von den Teilnehmerinnen gehört.

Fühlst du dich inspiriert und willst mit mir und vielen anderen diese einfache und gründliche Power-Reinigung mitmachen!

Dann melde dich sofort an

Anmeldeschluss ist der 18.12.2017. Du bist dabei…. dann habe ich noch einen besonderen Bonus für dich, die es nur während der gemeinsamen Aktions-Tage gibt.

Schreibe mir noch heute über das Kontaktformular. Ich freue mich! Lass uns gemeinsam mit ganz viel Power in den bevorstehenden Winter starten.

Lass mich wissen, wie dir dieser Beitrag gefallen hat und schreibe einen Kommentar unten in das Kommentarfeld! Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen