Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen

Home / Blog / Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen
Print Friendly, PDF & Email


Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen – so lecker können Reste sein, denn im Grunde war diese Suppe mal wieder ein “Reste-Verwertungs-Essen”. Ich hatte noch einen Blumenkohl im Kühlschrank der weg musste und da habe ich diese schnelle Suppe daraus gemacht. So koche ich sehr häufig, ich schaue was ist im Kühlschrank oder beim Einkaufen was gibt es zur Zeit auf dem Markt und dann mache ich daraus etwas. Für mich zu Hause koche ich im Grunde ohne Rezept, nur wenn ich etwas für meinen Blog koche, dann mache es mit Mengenangaben :-). Und Resteverwertung hilft auch dabei, dass wir die Lebensmittel, die wir gekauft haben auch verwenden und sie nicht in der Tonne landen.

Wenn du gerne cremige Suppen ist, probiere mal die Rote-Bete-Apfel-Suppe mit frischem Meerrettich, die Rettich-Radieschen-Suppe, die Pastinaken-Apfel-Suppe oder die Selleriesuppe mit Haselnüssen und Trüffelöl. Du merkst ich liebe cremige Suppen in allen Varianten!

Und wenn du Blumenkohl magst, dann versuche doch mal diesen absolut köstlichen Blumenkohl-Salat mit Kokosjoghurt-Curry-Dressing oder das Carpaccio vom Blumenkohl mit Kapern.

Blumenkohlsuppe mit Halsenüssen

Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen

Das brauchst du für 4 Portionen:

1 mittelgroßer Blumenkohl
1 mittelgroße Zwiebeln
 1/2 Stange Lauch
ca. 3 Esslöffel Oliven- oder Rapsöl
  400 ml  Kokosmilch
 ca. 100 – 200 ml Gemüsebrühe
  Meer- oder Steinsalz, Pfeffer
  Paprikapulver, Curry, Kurkuma
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Teelöffel Zitronenschale
ca. 100 Gramm Haselnüsse
1/2 Bund glatte Petersilie

Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen

So wird’s gemacht:

Schäle die Zwiebel und schneide sie in grobe Würfel, putze den Lauch und schneide ihn Ringe. Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Den Strunk ebenfalls verwenden und klein würfeln.  Öl im Topf erwärmen, Zwiebel glasig andünsten, Blumenkohl zugeben und mit Meersalz, Pfeffer, Paprikapulver und Curry würzen. Mit Brühe ablöschen (der Blumenkohl sollte nur knapp bedeckt sein) und köcheln bis der Blumenkohl weich ist. Zitronenschale, Kurkuma und Kokosmlich zufügen und die Suppe pürieren. Ich habe noch etwas von dem Blumenkohl stückig gelassen, dass kannst aber auch die Suppe ganz cremig machen.

Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen

Putze die Frühlingszwiebeln putzen und schneide sie in Ringe. Gib sie in die Suppe. Koche sie kurz mit, damit die Frühlingszwiebel nicht mehr ganz roh ist. Röste die Haselnüsse in einer Pfanne, ohne Fett, kurz an und hacke sie dann grob. Wasche die Petersilie, tupfe sie trocken und hacke sie ebenfalls grob. Streue die Petersilie und die Haselnüsse vor dem Servieren über die Suppe. Unter dem Bild habe ich noch einen Tipp für dich.

Blumenkohlsuppe mit Haselnüssen

Mein Tipp für DICH:

Alternativ passt auch geräucherter, in feine Streifen geschnittener Lachs sehr gut zu der Suppe.  Dann solltest du die Haselnüsse weglassen und die Petersilie durch frischen Dill ersetzen. Und wenn du Blumenkohl magst, dann versuche doch mal diesen absolut köstlichen Blumenkohl-Salat mit Kokosjoghurt-Curry-Dressing oder das Carpaccio vom Blumenkohl mit Kapern.

Und wenn du gerne cremige Suppen ist, probiere mal die Rote-Bete-Apfel-Suppe mit frischem Meerrettich, die Rettich-Radieschen-Suppe, die Pastinaken-Apfel-Suppe oder die Selleriesuppe mit Haselnüssen und Trüffelöl. Du merkst ich liebe cremige Suppen in allen Varianten!

 

Probiere das Rezept doch mal aus und schreibe mir in die Kommentare wie es dir geschmeckt hat! Ich freue mich auf deine Rückmeldung! Gerne kannst du auch ein Bild davon auf Instagram posten unter #claudiaearp.

Bleibe mit mir in Kontakt. Solltest Du Dich zu meinem Newsletter anmelden, maile ich Dir ganz unverbindlich immer meine neuesten Rezepte, Inspirationen, Ideen, Tipps und Trends, sowie spannende Blog-Geschichten rund um gesundes Essen. Zudem bekommst du mein “10-Genuss-ohne-Reue” eBook als Danke-Schön.

Guten Appetit!

Kommentare

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen