Weißkohl mit Erbsen – ein Hauch Indien

Weißkohl mit Erbsen – ein Hauch Indien

Essen in aller Welt, Glutenfrei, Herbst, Herzhaft, Laktosefrei, Pflanzliches Eiweiß, Rezepte, Vegan, Winter
Weißkohl mit Erbsen - ein Hauch Indien Zugegeben, indische Gerichte sind optisch oft nicht sehr ansprechend, da meist alles in einem Topf oder einer Pfanne und dann relativ lange gekocht wird. Für den Geschmack ist diese Zubereitungsart genial, weil alle Aromen Zeit haben, sich zu entfalten und zu vermischen. Im Winter kommt für mich beim Fotografieren dann noch das Problem mit dem Licht hinzu. Ich fotografiere alle Gerichte für meinen Blog bei Tageslicht in meiner Küche. Und mit dem Tageslicht ist es im Moment so eine Sache. Die Tage sind so kurz, dass ich das Beste aus der Zeit machen muss, vor allem, wenn sich die Sonne zeigt. Weißkohl ist ein klassisches Herbst- und Wintergemüse, das wie viele Gemüsesorten regional unterschiedliche Bezeichnungen hat, z.B. Weißkraut, Kappes, Kabis oder einfach Kraut.…
Read More
Linsensalat mit Feta und Tomaten

Linsensalat mit Feta und Tomaten

Blog, Glutenfrei, Rezepte, Salat
Linsensalat mit Feta und Tomaten Dieses Rezept habe ich in dem Kochbuch „Genussvoll Vegetarisch“ von Yotam Ottolenghi gefunden und ein wenig abgewandelt. Im Originalrezept macht er die getrockneten Tomaten selbst, ich gestehe das war mir schlichtweg zu viel Arbeit und ich habe auf fertig getrocknete Tomaten zurück gegriffen :-) . Außerdem verwendet Ottolenghi Gorgonzola, den hatte ich gerade nicht zur Hand und habe ihn durch Feta ersetzt. Ich muss allerdings zugeben, dass ich den Salat später noch einmal mit Gorgonzola zubereitet habe, der dem Ganzen nochmal einen tollen Geschmackskick gibt. Der Salat ist schnell gemacht und eignet sich auch sehr gut zum Mitnehmen oder für die nächste Party. Du magst Linsen und suchst ein Rezept für eine besondere Linsensuppe? Dann probiere doch einmal die Orangen-Linsen-Suppe, hier bekommen die Linsen durch…
Read More
Vegane-Protein-Brownies

Vegane-Protein-Brownies

Eiweiß, Glutenfrei, Kochbuch, Laktosefrei, Rezepte, Süßes/Dessert
Vegane-Protein-Brownies - Genuss ohne Reue Die Extra-Portion Eiweiß nicht nur für Veganer! Diese veganen Valentinstags-Brownies sehen super schokoladig aus und sind zudem gesund und durchaus freundlich zu deiner Figur. Und das durch die beiden Geheimzutaten: proteinreiche schwarze Bohnen oder Kidneybohnen und reife Bananen! Vegane Brownies mit schwarzen Bohnen und Banane? Hört sich beim Lesen nicht gerade nach süßem Hochgenuss an.  Die veganen Valentinstags-Brownies sind zudem glutenfrei, laktosefrei und frei von raffiniertem Zucker.  Mein Nachbarin, die die Brownies testen durfte, hat überhaupt keinen „Verdacht“ geschöpft, dass es sich bei diesen saftigen, schokoladigen Brownies um etwas handeln könnte, dass mit Bohnen zubereitet wurde. Backen mit Bohnen – ein Trend aus Nordamerika und einer der Foodtrends in 2019!  In den USA und in Kanada ist die Zubereitung von Brownies mit Hülsenfrüchten wie Bohnen oder Kichererbsen…
Read More
Geht immer: Hummus in drei Varianten

Geht immer: Hummus in drei Varianten

Eiweiß, Extras, Herzhaft, Kochbuch, Laktosefrei, Pflanzliches Eiweiß, Rezepte, Vegan, Wechseljahre
Geht immer: Hummus in drei Varianten Ja ich finde Hummus passt zu so vielen und schmeckt soooo lecker, das er immer geht. Den klassischen Hummus mit Kichererbsen und Tahin habe ich immer beim Syrer bestellt und eins Tages dann auch mal zu Hause probiert. Inzwischen habe ich das Rezept so optimiert, dass mein Rezept genauso gut wie im Restaurant schmeckt und auch die gleich cremige Konsistenz hat. Hummus kommt aus der Levante-Küche, die einer DER Food-Trends 2018 ist. Die Küche der “Levante” (dem Morgenland, franz. Levant = Sonnenaufgang), der Länder der östlichen Mittelmeerküste wie Syrien, Israel, Jordanien, Libanon sowie palästinensische Regionen, ist alleine durch ihren unglaublichen Abwechslungsreichtum und der genialen Verwendung von Gemüse und Hülsenfrüchten eine wahre Bereicherung für unsere Teller. Sie erobert inzwischen auch die Gastroszene in Deutschland, Österreich…
Read More
Rosenkohl-Pilz-Pfanne mit Mais-Nudeln

Rosenkohl-Pilz-Pfanne mit Mais-Nudeln

Glutenfrei, Herzhaft, Laktosefrei, Rezepte, Vegan, Winter, Zuckerfrei
© Claudia Earp – Rosenkohl-Pilz-Pfanne mit Mais-Nudeln Rosenkohl-Pilz-Pfanne mit Mais-Nudeln Schnappe dir den letzten Rosenkohl der Saison, dazu noch braune Champignons und ab damit in die Pfanne. Von Natur aus sollte Rosenkohl einen leicht bitteren Geschmack haben, dass ist wohl auch der Grund wieso viele Kinder ihn nicht mögen. Allerdings ist das Bittere in den letzten Jahren aus dem Rosenkohl rausgezüchtet worden, was zwar für viele den Geschmack angenehmer gemacht hat, jedoch ist die wichtige Wirkung von Bitter damit verloren gegangen. Übrigens schmeckt Rosenkohl feiner je kleiner er vor der Zubereitung geschnitten wird. Deshalb halbiere oder viertele ich den Rosenkohl gerne. Der zum Teil schlechte Ruf des Rosenkohls ist, wie ich finde, nicht berechtigt. Deshalb habe ich für alle die Rosenkohl nur als Beilage mit Butter kennen, einige Rezepte, die…
Read More
Dicke weiße Bohnen mit Tomaten, Pilzen und Oliven

Dicke weiße Bohnen mit Tomaten, Pilzen und Oliven

Extras, Herzhaft, Laktosefrei, Pflanzliches Eiweiß, Rezepte, Salat, Vegan, Zuckerfrei
Dicke weiße Bohnen mit Tomaten, Pilzen und Oliven Passend zur Grillsaison habe ich heute eine griechische Vorspeise auf Lager: Dicke weiße Bohnen in Olivenöl, die ich etwas abgewandelt und mit Champignons und getrockneten Tomaten ergänzt habe. Den Salat kannst du als Vorspeise oder als Beilage zum Grillen servieren. Oder einfach so genießen :-) .   Beim Olivenöl darfst du nicht sparen Und das ist wörtlich zu nehmen, denn du brauchst für die Bohnen eine ganze Menge an gutem Olivenöl. Das erhöht nicht nur den Geschmack, sondern auch die Haltbarkeit des Gerichtes, das sich gut und gerne 4-5 Tage im Kühlschrank hält. Und gesund ist gutes Olivenöl auch, sofern man das Glück hat, ein ehrliches Produkt zu erwischen. Wenn du ein Soffritto zur Hand haben solltest, kann du dieses verwenden und dir…
Read More
Linsen-Tomaten-Karotten-Aufstrich

Linsen-Tomaten-Karotten-Aufstrich

Extras, Herzhaft, Laktosefrei, Pflanzliches Eiweiß, Rezepte, Vegan
Linsen-Tomaten-Karotten-Aufstrich Vegetarische und vegane Brotaufstriche sind eine wunderbare Alternative zu Marmelade, Käse und Wurst. Auch wer aus gesundheitlichen Gründen eine Alternative zu Wurst und Käse sucht, ist mit leckeren pflanzlichen Brotaufstrichen gut bedient. Der Linsen-Tomaten-Karotten-Aufstrich ist ein wunderbarer veganer Brotaufstrich, der schnell zubereitet ist und sich im Kühlschrank gut eine Woche hält.   Dieser “Linsen-Tomaten-Karotten-Aufstrich” ist: Laktosefrei (milchfrei) Ohne Ei Leckere Alternative fürs Brot Gesund Nährstoffreich Herzhaft Gut vorzubereiten Vegan      Schnell gemacht © Claudia Earp - Linsen-Tomaten-Karotten-Aufstrich Linsen-Tomaten-Karotten-Aufstrich Das brauchst du für ca. 250 Gramm: 75 Grammrote Linsen1Zwiebel1mittelgroße Karotte60 Grammgetrocknete Tomaten1Knoblauchzehe (optional)wenigMeer- oder Steinsalznach GeschmackPaprikapulvernach Geschmackgetrockneten Oregano6 EsslöffelPhilotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link: “Olive Company” )4 EsslöffelTomatenmark2-4 EsslöffelEssig1 TeelöffelAgaven- oder Dattelsirup Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link…
Read More
Linsen-Bolognese mit Buchweizen-Reisnudeln

Linsen-Bolognese mit Buchweizen-Reisnudeln

Eiweiß, Glutenfrei, Herzhaft, Kochbuch, Laktosefrei, Rezepte, Vegan
Linsen-Bolognese mit Buchweizen-Reisnudeln   Die vegane Eiweißbombe - Linsen-Bolognese Buchweizen-Vollkorn-Reis-Nudeln .... Eine Bolognese aus Linsen ist eine wunderbare vegane Variante zu der klassischen Hackfleisch-Bolognese. Linsen sind eine wunderbare Eiweißquelle für Veganer und Vegetarier. Hier mal ein paar Fakten über Linsen: Früher waren Linsen im Mittelmeerraum und in Südwestasien bis zum Himalaya verbreitet. Heute werden Linsen vor allem in Spanien, Russland, Chile, Argentinien, den USA, Kanada und im Nahen Osten angebaut. In Indien sind über 50 verschiedene Arten bekannt. Bei uns im Handel verbreitet sind: Tellerlinsen (meist ungeschält, braun) Rote und Gelbe Linsen (kleiner, bereits geschält und teilweise auch halbiert) – kochen weicher und breiiger Berglinsen – bräunlich und fester kochend Beluga-Linsen - schwarz, bleiben beim Kochen bissfest, sehen so aus wie Beluga-Kaviar Puy-Linsen – grüne Linsen, auch französische Linsen genannt,…
Read More
Cashew-Kräuter-Käse

Cashew-Kräuter-Käse

Glutenfrei, Herzhaft, Laktosefrei, Pflanzliches Eiweiß, Rezepte, Vegan
Cashew-Kräuter-Käse Wenn du nach einer laktosefreien, veganen Alternative suchst, um dein Verlangen nach „Käse“ zu stillen, dann probiere diesen Cashew-Kräuter-Käse! Mit Cashewkernen lässt sich auch ein wunderbarer veganer „Cashew-Frischkäse “ herstellen. Ich mache aus Cashewkernen auch gerne mal einen Dip oder eine Sauce zu den Mahlzeiten, aber dieses "Käse"-Rezept ergibt eine Variante, die sich schneiden lässt und absolut perfekt für eine vegane Käseplatte ist. Der Trick hierbei ist Agar-Agar-Pulver, das der Mischung die Schnittfestigkeit verleiht! Der Cashew-Kräuter-Käse ist schnell hergestellt. Zu beachten ist jedoch die Einweichzeit für die Cashewkernen und die Zeit zum Festwerden im Kühlschrank! Bei der Verwendung der Kräuter kannst du nach Belieben variieren und so dem „Käse“ immer wieder eine andere Geschmacksrichtung geben. Cashew-Kräuter-Käse Das braucht du für 2 mittelgroße Förmchen (halbiere das Rezept für ein Förmchen) 150…
Read More
Mandelmilch (-Drink)

Mandelmilch (-Drink)

Besondere Ernährung, Glutenfrei, Kochbuch, Laktosefrei, Rezepte, Vegan
Mandelmilch (-Drink) Immer mehr Menschen verzichten aus unterschiedlichen Gründen auf Kuhmilchprodukte. Manche machen es aus ethischen Gründen, andere aufgrund einer Laktose-Unverträglichkeit. Zum Glück gibt es inzwischen reichlich pflanzliche Alternativen. Laut unserer Gesetzgebung dürfen sich – bis auf die Kokosmilch – die pflanzlichen Alternativen nicht „Milch“ nennen, sondern „Drink“. Der Grund, man soll die Pflanzendrinks nicht mit Kuhmilch verwechseln können. Ich hoffe du siehst es mir nach, wenn ich weiterhin von Pflanzenmilch spreche. Getreide- oder Nussmilch gibt es in vielen Variationen fertig zu kaufen. Wieso solltest du dir also die Mühe machen und sie selber herstellen? Da gibt es einige gute Gründe. Zum einen enthalten viele „ungesüßte“ Pflanzenmilch-Varianten gut 5–7% Zucker und die gesüßten sogar noch weitaus mehr. Warum das gemacht wird, ist nachvollziehbar: Kuhmilch hat ebenfalls einen leicht süßlichen Geschmack.…
Read More