Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Suppen
  Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe Eine klassische Suppe in veganer Variante. Kartoffelsuppe ist einfach das perfekte Soulfood für kalte Tage! Meine cremige Kartoffel-Lauch-Suppe ist wie der Name sagt super cremig, sättigend und ganz einfach zuzubereiten. Die Suppe ist in nur 30 Minuten fertig und damit ein tolles Abendessen für unter der Woche. Wenn du meinem Blog folgst, weißt du das ich  herzhafte Suppen in den Herbst- und Wintermonaten über alles liebe. Bei Schmuddelwetter gibt es gibt einfach nichts Besseres als eine warme und sättigende Suppe. In der Regel koche ich gleich einen großen Topf und dann ist auch noch genug für den nächsten oder übernächsten Tag da. Am Ende des Rezeptes findest du noch eine Variante für "Allesesser". Diese “CremigeKartoffel-Lauch-Suppe” ist: Laktosefrei (milchfrei) Ohne Ei Lecker Gesund Nährstoffreich Herzhaft Gut vorzubereiten Winterliches…
Read More
Rezepte-Highlights im Februar

Rezepte-Highlights im Februar

  Rezepte-Highlights im Februar Der Winter ist noch da und alle erwarten mit Sehnsucht den Frühling. Wir freuen uns auf wärme und längere Tage. Die Bauernmärkte haben noch immer "nur" das Lager-Gemüse im Angebot. Es gibt Lager-Äpfel und -Birnen und die Wintergemüse. Jetzt ist noch immer die Zeit für Rot-, Weiß- und Grünkohl, Rosenkohl, Kürbis und Steckrüben. Trotzdem fragen sich viele Menschen: Was soll ich heute bloß wieder kochen?Kennst du diese Frage?Oft höre ich von meinen Klientinnen und aus meinem Umfeld, dass das täglich Kochen mehr Frust als Lust ist.  Hier findest du die Übersicht welche Obst- und Gemüsesorten im Februar Saison haben.Für den Februar habe ich Rezepte mit Steckrübe, Kartoffeln, Lauch, Rot- Grünkohl für dich. Viel Spaß beim Nachkochen und genießen! Rezepte-Highlights im Februar https://claudia-earp.de/porridge-mit-rote-bete-apfel-kompott/ https://claudia-earp.de/aufstrich-mit-steckruebe-und-meerrettich/ https://claudia-earp.de/cremige-kartoffel-lauch-suppe/ https://claudia-earp.de/buendner-gerstensuppe/ https://claudia-earp.de/steckruebeneintopf-mit-gruenkohl/…
Read More
Griechischer Kohlsalat mit cremigem Tahini-Dressing

Griechischer Kohlsalat mit cremigem Tahini-Dressing

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Salate, Sojafrei, Winter
  Griechischer Kohlsalat mit cremigem Tahini-Dressing Dieses gesunde griechische Kohlsalat-Rezept ist voll mit kräftigen mediterranen Aromen. Den Salat kannst du als Beilage oder auch als Hauptgericht für ein leichtes Mittagessen oder Abends servieren. Er lässt sich auch hervorragend mit zur Arbeit oder Uni mitnehmen. Das Rezept ergibt 2 große Portionen oder 4 mittelgroße Beilagensalate. Eigentlich wollte ich den Salat mit Grünkohl zubereiten. Den gab es dieses Jahr aber Ende Januar nicht mehr, es ist einfach zu warm! Daher habe ich Wirsing genommen, den ich sehr gerne esse, bisher aber immer nur gekocht verarbeitet habe. Die Mischung aus dem klassischen Wintergemüse Wirsing und den mediterranen Zutaten wie Oliven, getrockneten Tomaten und Parmesan und dem cremigen Tahini-Dressing fand ich sehr spannend. Mal ein ganz anderer Wirsing-Geschmack. Unter "Mein Tipp für DICH" findest…
Read More
Linsen-Bolognese mit Buchweizen-Reis-Nudeln

Linsen-Bolognese mit Buchweizen-Reis-Nudeln

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei
  Linsen-Bolognese mit Buchweizen-Reis-Nudeln   Die vegane Eiweiß-Bombe - Linsen-Bolognese mit Nudeln aus Vollkorn-Reis und Buchweizen.... Eine Bolognese aus Linsen ist eine wunderbare vegane Variante zu der klassischen Hackfleisch-Bolognese. Linsen sind eine wunderbare Eiweißquelle für Veganer und Vegetarier. Hier mal ein paar Fakten zu Linsen: Früher waren Linsen im Mittelmeerraum und in Südwestasien bis hin zum Himalaja verbreitet. Heute werden Linsen vor allem in Spanien, Russland, Chile, Argentinien, den USA, Kanada und Vorderasien angebaut. In Indien kennt man mehr als 50 verschiedene Arten. Bei uns im Handel verbreitet sind: Tellerlinsen (meist ungeschält, braun) Rote und gelbe Linsen (kleiner, bereits geschält und teilweise auch halbiert) – kochen weicher und breiiger Berglinsen – bräunlich und fester kochend Beluga-Linsen - schwarz, bleiben beim Kochen bissfest, sehen so aus wie Belugakaviar Puy-Linsen – grüne…
Read More
Falafel mit Hummus und Feldsalat

Falafel mit Hummus und Feldsalat

Blog, Extras, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei
  Falafel mit Hummus und Feldsalat Knusprige Hülle und weicher Kern– das macht eine gute Falafel aus. Ich abe lange nach einem guten Rezept gesucht und voilà hier ist es... Falafel werden traditionell aus pürierten Kichererbsen, Jumbo-(Sau-)bohnen oder einer Kombination aus beidem hergestellt. Dadurch erhalten sie ihre lockere Konsistenz und ihren nussigen Geschmack. In einer Falafel dürfen frischer Koriander und glatte Petersilie nicht fehlen. Je mehr Kräuter du verarbeitest, desto grüner wird die Falafelmasse und desto aromatischer schmeckt sie. Ebenfalls in Falafel gehören: Kreuzkümmel (Cumin), Knoblauch, Meersalz, Zwiebel und Zitrone. Eine würzige Vielfalt an Aromen, die dich mit jedem Bissen in den Nahen Osten träumen lässt. Eine gute Falafel - außen knusprig, innen weich Traditionell wird Falafel mit Tahina – einer Sesamsauce, die leicht herb im Geschmack ist, cremigem Hummus und…
Read More
Rezepte-Highlights im Januar

Rezepte-Highlights im Januar

  Rezepte-Highlights im Januar Rezepte im Januar? Irgendwie haben viele Menschen das Gefühl mehr als genug über die Feiertage gegessen zu haben. Wir haben die Feiertage überstanden. Wenn du auf der Suche nach gesunden, bekömmlichen, vegetarischen/veganen Rezepten bist, bist du bei mir richtig. Du findest Reihe von leckeren Rezepte weiter unten auf der Seite. Ich arbeite an einigen Verbesserungen der Website, während wir das neue Jahrzehnt einläuten - gibt es etwas, das du hier unbedingt sehen willst? Hilfreiche Funktionen, spezielle Rezepte oder Ressourcen? Bitte lasse es mich in den Kommentaren wissen. Prost auf ein gesundes und glückliches Jahr 2020. Vielen Dank, dass du hier bist. Ich liebe diese Jahreszeit. Es ist eine Zeit des Rückzugs, der Besinnung. Es ist die Zeit es sich abends mit einer Tasse heißem Kakao auf…
Read More
Himmlischer Genuss – Maronen-Creme-Dessert

Himmlischer Genuss – Maronen-Creme-Dessert

Beliebteste Rezepte, Blog, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Süßes/Dessert, Winter, Wohlgefühl
  Himmlischer Genuss - Maronen-Creme-Dessert Die winterlich/weihnachtliche Kombination aus Maronen und Mandel-Schoko-Splittern passt in den Winter. Der nussige Geschmack wird mit feinem Marzipan und etwas Kokosjoghurt wunderbar ergänzt. Ein Hauch Vanille rundet diese Kreation perfekt ab! Diese Maronen-Creme ist eines meiner persönlichen Lieblingsdesserts in der Winterzeit geworden. ACHTUNG: du musst gut 4-6 Stunden  für das Einweichen einplanen!!!   Das vegane Maronen-Weihnachtsmenü: Feine Sellerie-Apfel-Suppe mit Maronen-Topping Nuss-Maronen-Braten mit Sellerie-Zitronengemüse und anderen Beilagen  und zum Nachtisch diese himmlische Maronen-Creme. Eine wundervolle Weihnachtszeit für Dich und Deine Lieben! Himmlischer Genuss - Maronen-Creme-Dessert Das brauchst du für 4-6 Portionen: 150 GrammCashewnüsse400 Grammgekochte Maronen (vakuumverpackt) 9 EsslöffelAhornsirup1-2 TeelöffelLebkuchengewürz (alternativ kannst du nur Zimt nehmen)7 EsslöffelKokosjoghurt (alternativ Sojajoghurt mit Kokosgeschmack)1 PriseMeersalz40 GrammMarzipan1 Prisegemahlene Vanille oder 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker1 EsslöffelZitronensaft oder Zitronenschale100 GrammMandelsplitter80 GrammSchokolade (mind. 70%) Himmlischer Genuss…
Read More
Nuss-Maronen-Braten – vegan

Nuss-Maronen-Braten – vegan

Beliebteste Rezepte, Besondere Ernährung, Blog, Glutenfrei, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Saisonal, Sojafrei, Winter
  Nuss-Maronen-Braten - vegan Weihnachten steht vor der Tür. Letzte Woche hatte die eine Vorspeise für dein Weihnachtsmenü, eine Feine Sellerie-Apfel-Suppe mit Maronen-Topping. Bei dem Hauptgericht findet sich die Marone wieder. Die Kombination aus Nüssen, Maronen und Kräutern der Provence geben dem veganen Braten einen tollen Geschmack. Letzte Woche hatte ich eine Feine Sellerie-Apfel-Suppe mit Maronen-Topping für dein Weihnachtsmenü. Die Maronen findest du auch im Hauptgang und wenn du Selleriegemüse mit Zitrone als Beilage servierst, hast du den Sellerie ebenfalls im Hauptgang und diese Beilage schmeckt sogar Menschen, die sonst keinen Sellerie mögen. Versprochen :-) . Nächste Woche gibt es dann den Nachtisch, der wird auch Maronen enthalten. Auf den Sellerie werde ich dann jedoch verzichten :-) . Veganer Braten Was ich außerdem an dem Rezept mag: es lässt sich…
Read More
Rezepte-Highlights im Dezember

Rezepte-Highlights im Dezember

  Rezepte-Highlights im Dezember Dezember - wir gehen in großen Schritten auf die Weihnachtszeit und auf das Jahresende zu. Eine Zeit der ein besonderer Zauber innewohnt. Überall leuchten bunte Lichter, die Weihnachtsmärkte sind in vollem Gang und die Menschen (leider) oft hektisch unterwegs um bis zum 24.12. alle Besorgungen zu erledigen. Was sind deine Ziele und Vorhaben für das neue Jahr? Gehe in dich, was ist dir wichtig, was bringt dein Herz zum Singen? Wie sieht deine Ernährung im Winter aus? Hast du sie schon den kalten Temperaturen angepasst? Kalte Abende schreien geradezu nach langgekochten Eintöpfen geröstetem Gemüse, Schmorgerichten und wärmenden Gewürzen. Es ist Zeit Kohl, Kartoffeln, Zwiebeln und winterhartes Gemüse zu bevorraten. Die Erntezeit ist zu Ende, außer dem norddeutschen Grünkohl, der braucht den Frost für den guten Geschmack.…
Read More
Schokoladen-Kokos-Pralinen – vegan

Schokoladen-Kokos-Pralinen – vegan

Beliebteste Rezepte, Extras, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Süßes/Dessert, Zuckerfrei
  Schokoladen-Kokos-Pralinen - vegan Eine vegane Verführung aus dunkler Schokolade, Kokosmus, gepufftem Amaranth und Gewürzen. Super zum Verschenken und noch besser zum selbst Genießen.... Sie lassen sich sehr gut vorbereiten und halten sich mindestens eine Woche - sofern sie nicht vorher schon vernascht worden sind. Und die Wahrscheinlichkeit ist SEHR hoch, da sie unwiderstehlich gut schmecken. Du musst gut 30 Minuten für die Zubereitung einplanen sowie weitere 30 Minuten Kühlzeit für die Schokoladen-Kokos-Masse. Schokoladen-Kokos-Pralinen - vegan Das brauchst für ca. 15 Stück 50 GrammDunkle Schokolade (mind. 70%)100 GrammKokoscreme (-mus)35 Grammgepufften Amaranth35 GrammPuder-Xucker (Erythrit-Puderzucker)eine PriseMeer- oder Steinsalznach GeschmackKardamom1 TeelöffelZitronenschaleca. 70 GrammKokosraspeln Schokoladen-Kokos-Pralinen - vegan So wird's gemacht: Hacke die Schokolade und schmelze sie mit der Kokosnusscreme über einem heißen Wasserbad. Rühre den Puder-Xucker, den gepoppten Amaranth, eine Prise Meersalz, Kardamom und…
Read More