Zwiebel-Reis mit Bärlauch

Zwiebel-Reis mit Bärlauch

Darmgesundheit, Frühling, Glutenfrei, Herzhaft, Kochbuch, Laktosefrei, Mineralstoffe, Rezepte, Vegan, Zuckerfrei
Zwiebel-Reis mit frischem Bärlauch Der Frühling steht vor der Tür und unsere Ernährung sollte sich der Jahreszeit anpassen. Es gibt Lebensmittel, die Lunge und Dickdarm besonders gut unterstützen können. Dazu gehören alle Lebensmittel, die weiß sind. Dies ergibt sich nach chinesischer Lehre aus der Organzugehörigkeit von Lunge und Dickdarm zum Metallelement. Also sind weiße Lebensmittel in dieser Zeit besonders für deinen Speiseplan zu empfehlen: Weißer Reis, Mangold, Chinakohl, Hafer, Meerrettich, Rettich, Zwiebel, Radieschensprossen (die du auf deiner Fensterbank selber ziehen kannst) oder Tempeh.  Der Zwiebel-Reis mit frischem Bärlauch ist ein super einfaches Gericht, mit dem du für deine Lunge und den Dickdarm etwas Gutes tun kannst. Du kannst den Zwiebel-Reis als leichtes Abendbrot oder als Beilage essen. Siehe dazu "Mein Tipp für DICH" am Ende des Rezeptes. Außerdem ist der…
Read More
Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Glutenfrei, Herbst, Herzhaft, Laktosefrei, Rezepte, Spätsommer, Suppen, Winter, Zuckerfrei
Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe Eine klassische Suppe in veganer Variante. Kartoffelsuppe ist einfach das perfekte Soulfood für kalte Tage! Meine cremige Kartoffel-Lauch-Suppe ist wie der Name sagt super cremig, sättigend und ganz einfach zuzubereiten. Die Suppe ist in nur 30 Minuten fertig und damit ein tolles Abendessen für unter der Woche. Wenn du meinem Blog folgst, weißt du das ich  herzhafte Suppen in den Herbst- und Wintermonaten über alles liebe. Bei Schmuddelwetter gibt es gibt einfach nichts Besseres als eine warme und sättigende Suppe. In der Regel koche ich gleich einen großen Topf und dann ist auch noch genug für den nächsten oder übernächsten Tag da. Am Ende des Rezeptes findest du noch eine Variante für "Allesesser". Diese “Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe” ist: Laktosefrei (milchfrei) Ohne Ei Lecker Gesund Nährstoffreich Herzhaft Gut vorzubereiten Winterliches…
Read More
Griechischer Kohlsalat mit cremigem Tahini-Dressing

Griechischer Kohlsalat mit cremigem Tahini-Dressing

Glutenfrei, Herzhaft, Laktosefrei, Rezepte, Salat, Vegetarisch, Winter, Zuckerfrei
Griechischer Kohlsalat mit cremigem Tahini-Dressing Dieses Rezept für einen gesunden griechischen Krautsalat ist voll von kräftigen mediterranen Aromen. Der Salat kann als Beilage oder als Hauptgericht für ein leichtes Mittag- oder Abendessen serviert werden. Er eignet sich auch hervorragend zum Mitnehmen zur Arbeit oder zur Uni. Das Rezept ergibt 2 große Portionen oder 4 mittelgroße Beilagensalate. Eigentlich wollte ich den Salat mit Grünkohl zubereiten. Den gab es dieses Jahr aber Ende Januar nicht mehr, es ist einfach zu warm! Daher habe ich Wirsing genommen, den ich sehr gerne esse, bisher aber immer nur gekocht verarbeitet habe. Die Mischung aus dem klassischen Wintergemüse Wirsing und den mediterranen Zutaten wie Oliven, getrockneten Tomaten und Parmesan und dem cremigen Tahini-Dressing fand ich sehr spannend. Mal ein ganz anderer Wirsing-Geschmack. Unter "Mein Tipp für…
Read More
Falafel mit Hummus und Feldsalat

Falafel mit Hummus und Feldsalat

Extras, Glutenfrei, Herzhaft, Laktosefrei, Rezepte, Vegan, Zuckerfrei
Falafel mit Hummus und Feldsalat Knusprige Hülle und weicher Kern– das macht eine gute Falafel aus. Ich abe lange nach einem guten Rezept gesucht und voilà hier ist es... Falafel werden traditionell aus pürierten Kichererbsen, Jumbo-(Sau-)bohnen oder einer Kombination aus beidem hergestellt. Dadurch erhalten sie ihre lockere Konsistenz und ihren nussigen Geschmack. In einer Falafel dürfen frischer Koriander und glatte Petersilie nicht fehlen. Je mehr Kräuter du verarbeitest, desto grüner wird die Falafelmasse und desto aromatischer schmeckt sie. Ebenfalls in Falafel gehören: Kreuzkümmel (Cumin), Knoblauch, Meersalz, Zwiebel und Zitrone. Eine würzige Vielfalt an Aromen, die dich mit jedem Bissen in den Nahen Osten träumen lässt.   Eine gute Falafel - außen knusprig, innen weich Traditionell wird Falafel mit Tahina – einer Sesamsauce, die leicht herb im Geschmack ist, cremigem Hummus und…
Read More
Vegane Schokoladen-Kokos-Pralinen

Vegane Schokoladen-Kokos-Pralinen

Extras, Glutenfrei, Laktosefrei, Rezepte, Süßes/Dessert, Vegan, Zuckerfrei
Vegane Schokoladen-Kokos-Pralinen  Eine vegane Verführung aus dunkler Schokolade, Kokosmus, gepufftem Amaranth und Gewürzen. Super zum Verschenken und noch besser zum selbst Genießen.... Sie lassen sich sehr gut vorbereiten und halten sich mindestens eine Woche - sofern sie nicht vorher schon vernascht worden sind. Und die Wahrscheinlichkeit ist SEHR hoch, da sie unwiderstehlich gut schmecken. Du musst gut 30 Minuten für die Zubereitung einplanen sowie weitere 30 Minuten Kühlzeit für die Schokoladen-Kokos-Masse. Vegane Schokoladen-Kokos-Pralinen Das brauchst für ca. 15 Stück 50 GrammDunkle Schokolade (mind. 70%)100 GrammKokoscreme (-mus)35 Grammgepufften Amaranth35 GrammPuder-Xucker (Erythrit-Puderzucker)eine PriseMeer- oder Steinsalznach GeschmackKardamom1 TeelöffelZitronenschaleca. 70 GrammKokosraspeln _____________________________________________________ Du willst dich in deinem Körper wieder wohlfühlen? Du möchtest wieder in deine Lieblingsjeans passen?Und erholsam schlafen?Nicht mehr bei jeder Kleinigkeit “explodieren”?Und so viel Energie haben, dass du Bäume ausreißen kannst? Mit…
Read More
Paprika-Zucchini-Karotten-Gemüse mit Basmati Reis

Paprika-Zucchini-Karotten-Gemüse mit Basmati Reis

Glutenfrei, Herzhaft, Laktosefrei, Rezepte, Sommer, Spätsommer, Vegan, Zuckerfrei
Paprika-Zucchini-Karotten-Gemüse mit Basmati Reis   Kennst du auch diese Tage an denen wenig Zeit zum Kochen ist und du trotzdem etwas Gesundes und Nahrhaftes auf den Tisch bringen möchtest? So ist dieses Gemüsepfanne entstanden. Ich war unter Zeitdruck und habe geschaut was mein Kühlschrank so hergab :-) . Da fanden sich Paprika in drei Farben, eine Zucchini und Karotten. Daraus habe ich ruck-zuck dieses Paprika-Zucchini-Karotten-Gemüse gezaubert. Damit das Ganze nicht zu langweilig schmeckt habe ich reichlich Thai-Basilikum dazu gegeben. Den habe ich als Topfpflanze auf meinem Balkon, wo er in diesem Jahr prächtig gedeiht. Solltest du keinen Thai-Basilikum zur Hand haben, kannst du auch normalen Basilikum verwenden. Damit das Ganze auch satt macht gibt es Basmati Reis dazu. Den kannst du ja nach Vorliebe auch in der Vollkornversion* verwenden. Übrigens…
Read More
Feta aus dem Ofen mit grünem Spargel und Oliven

Feta aus dem Ofen mit grünem Spargel und Oliven

Frühling, Herzhaft, Rezepte, Spargel, Vegetarisch, Zuckerfrei
Feta aus dem Ofen mit grünem Spargel und Oliven Oft sind die einfachsten Gerichte die leckersten. Ich liebe Gerichte bei denen man - vor allem in der warmen Jahreszeit - nicht stundenlang am Herd stehen muss und trotzdem schnell etwas Leckeres aus frischen, einfachen Zutaten gezaubert hat.  Das Rezept "Feta aus dem Ofen mit grünem Spargel und Oliven" ist ein hervorragendes Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen.  Tomaten, Oliven und Feta sind immer eine großartige Kombination. Im Ofen wird daraus ein schnelles und sehr leckeres Mittag-, oder Abendessen. Mit reichlich Proteinen und komplexen Kohlenhydraten. Ich habe noch grünen Spargel und gelbe Paprika mit dazu gegeben, weil ich Gerichte liebe, die auch farblich das Auge ansprechen und sie sprechen nicht nur das Auge an, sondern enthalten dadurch eine Palette an Vitalstoffen. Du kannst…
Read More
Weißer Spargel-Salat mit Krabben an Himbeer-Vinaigrette

Weißer Spargel-Salat mit Krabben an Himbeer-Vinaigrette

Eiweiß, Frühling, Herzhaft, Rezepte, Salat, Sommer, Spargel, Zuckerfrei
Weißer Spargel-Salat mit Krabben an Himbeer-Vinaigrette Aktualisiert am 15.06.2023 Weißer Spargel kann so viel mehr als nur mit Buttersauce oder Sauce Hollandaise verzehrt zu werden. Schon mal rohen weißen Spargel probiert? Nein, dann wird es aber Zeit. In meinem heutigen Rezept, einem leckeren, leichten Frühlingssalat verwende ich den Spargel roh und ergänze ihn mit Tomaten und frischen Krabben. Der Salat ist schnell gemacht, schmeckt herrlich erfrischend und er macht auch für Gäste eine gute Figur :-) . Ich habe den Salat ganz klassisch mit frischem Dill angemacht. Probier es doch mal mit frischem Estragon und frischem Kerbel. Beides gibt es leider noch nicht. Estragon und Kerbel, eine besondere Kräuterkombination, die dem Salat eine außergewöhnliche Note verleiht. Du lebst vegan? Dann findest du unter "Mein Tipp für DICH" eine vegane Variante…
Read More
Grünkohl-Chips

Grünkohl-Chips

Extras, Herzhaft, Rezepte, Vegan, Winter, Zuckerfrei
Grünkohl-Chips Grünkohl-Chips eine gesunde alternative zu fettigen Kartoffelchips. Hier darfst du ohne Reue und mit ganz viel Genuss naschen! Grünkohl mal auf ganz andere Art und Weise: Statt ihn zu kochen und mit Kassler, Kochwurst und Pinkel als Hauptgericht zu servieren, kannst du den super gesunden Grünkohl auch als knusprigen Gemüse-Snack vernaschen. Im Ofen geröstet werden die grünen Kohlblätter zu lecker-würzigen Gemüse-Chips. Das Beste daran: anders als Kartoffelchips sind die knusprigen Kohl-Happen sogar Low Carb. So macht das Naschen gleich noch mehr Spaß... Grünkohl-Chips Das brauchst du für ca. 4 Portionen: 500 Grammfrischer Grünkohl (ganze Blätter)2 EsslöffelPhilotimo Gourmet Olivenöl (*Affiliate Link: “Olive Company” ) MeersalzPaprikapulverKreuzkümmel (Cumin)andere Gewürze nach Geschmack Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem…
Read More
Gebratener Reis mit extra viel Gemüse

Gebratener Reis mit extra viel Gemüse

Frühling, Glutenfrei, Herzhaft, Laktosefrei, Rezepte, Sommer, Spätsommer, Vegetarisch, Zuckerfrei
Gebratener Reis mit extra viel Gemüse Gebratener Reis mit extra viel Gemüse ist ein schnelles und sättigendes Mittag- oder Abendessen und eine gute Resteverwertung, wenn du Reis übrighast. Es ist ein Gericht, dass ich schon immer sehr gerne gegessen habe. Allerdings habe ich die Konsistenz zu Hause nie wirklich gut hinbekommen. Heute weiß ich woran es lag. Ich habe bisher immer frisch gekochten Reis anstatt abgekühlten Reis vom Vortag verwendet. Und ich habe den Reis meist zu weich gekocht. Beides verhindert, dass man ihn wirklich knusprig anbraten kann. Was ich außerdem nie beachtet habe ist, dass man die einzelnen Komponenten, also Reis, Gemüse und Ei oder Fleisch etc. erst nach und nach zusammenfügen sollte. Jetzt habe ich ein tolles Rezept bei Cookie and Kate gefunden und mich Schritt für Schritt daran…
Read More