Die Salz-Reduzierungs-Lüge

Die Salz-Reduzierungs-Lüge

Basenfasten, Blog, Darmgesundheit, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung, Wechseljahre, Wohlgefühl
Die Salz-Reduzierungs-Lüge   oder Muss der Salz-Konsum wirklich auf ein Minimum eingeschränkt werden? Eine gute Frage und ich danke Andrea de Moll, dass sie diese spannende Frage in dem nachfolgenden Artikel für uns beantwortet! Muss der Salz-Konsum wirklich auf ein Minimum eingeschränkt werden? Wieviel und welches Salz ist im Zweifel sogar gut für uns? Wie bei vielen industriell-zivilisatorisch gemachten Leiden, ist das gar nicht nötig! Copyright: Andrea de Moll Die Qualität des verwendeten Salzes ist entscheidend Gewöhnliches Speise- oder Industriesalz, das es für wenige Cent im Supermarkt gibt, besteht fast ausschließlich aus Natriumchlorid. Außerdem enthält es üblicherweise diverse Zusatzstoffe wie Rieselhilfen, Stoffe zum Schutz vor Verklumpung und synthetisches Jod oder Fluor. Unser Körper stuft solch ein Speisesalz aufgrund seiner „Reinheit“ von nahezu 100 % Natriumchlorid als Fremdstoff ein und benötigt ca.…
Read More
Kraftbrühen – Wohltat für Körper und Seele

Kraftbrühen – Wohltat für Körper und Seele

Beliebteste Rezepte, Blog, Extras, Herzhaftes, Rezepte, Suppen, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um Ernährung
Kraftbrühen - Wohltat für Körper und Seele   Der Klassiker unter den Brühen ist die Hühnerkraftbrühe. Unter dem Rezept findest du auch noch das Rezept für eine vegane Kraftbrühe sowie eine Variante nur mit Rindfleisch. Diese Rezepte sind die Basis für Kraftbrühen, die du dann entweder direkt trinken kannst oder in Suppen oder Saucen weiterverarbeiten kannst. In den Rezepten ist jeweils eine bestimmte Menge an Gemüse angegeben. Hierfür kannst du aber auch Gemüsereste sammeln. So verwertest du dein Gemüse, es entstehen keine Abfälle und am Ende hast du eine sehr nährstoffreiche Brühe. Ich trinke meine Tasse mit meiner Kraftbrühe am liebsten am Abend. Meist mit reichlich Petersilie und manchmal auch ein paar Karottenwürfeln und Frühlingszwiebelringen. Dabei erwärme ich die Karotten und Frühlingszwiebeln mit der Brühe. Die Petersilie gebe ich aber…
Read More
Herbstgemüse mit Pinienkernen und Kräutern aus dem Ofen

Herbstgemüse mit Pinienkernen und Kräutern aus dem Ofen

Basenfasten, Beliebteste Rezepte, Blog, Extras, Glutenfrei, Herbst, Herzhaftes, Laktosefrei, Rezepte, Sojafrei, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Wechseljahre
Herbstgemüse mit Pinienkernen und Kräutern aus dem Ofen   Ich liebe das gebackene Gemüse. Es geht schnell, das längste an diesem Gericht ist die Wartezeit während das Gemüse im Ofen gart. Hier kann ich die Vielfalt des Herbstgemüses auf einen Teller bringen, das sieht nicht nur optisch gut aus. Diese Herbstgemüse strotzen vor Inhaltsstoffen wie Mineralstoffen, verschiedenen Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Die Forschung geht inzwischen davon aus, dass diese sekundären Pflanzenstoffe mindestens zu wichtig für unseren Körper sind wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, wenn nicht sogar wichtiger. Und nicht zu vergessen: sie schmecken aus schön "süß" und das die genau die Süße, die unser Körper braucht!   Mit diesen Rezepten kannst du deinen Speiseplan ebenfalls bereichern: Rote Bete Creme  Salat mit Roter Bete, Avocado und frischen ErbsenAvocado und Rote BeteRote-Bete-Apfel-Suppe…
Read More
Alles roh oder doch lieber den Kochtopf rausholen?

Alles roh oder doch lieber den Kochtopf rausholen?

Blog, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Wechseljahre, Wohlgefühl
Alles roh oder doch lieber den Kochtopf rausholen?   Gerade in den Sommermonaten eine Frage, die immer wieder - sehr kontrovers - diskutiert wird und viele verunsichert. Von eingefleischten Rohköstlern hört man Sätze wie: „Rohkost ist ja so was von gesund, das einzig Wahre! Das ganze gekochte und verarbeitete Essen kannst du schlichtweg vergessen.“ Es wird dann mit dem Verlust von Vitaminen und Enzymen beim Kochen argumentiert. Zudem hast du bestimmt auch schon von Menschen gelesen, die mit Rohkost schwere Krankheiten besiegt haben. Ist Rohkost in der Ernährung nach der TCM verboten? Diese Frage bekomme ich immer wieder gestellt. Verboten ist es natürlich nicht. Wann du den Kochtopf weglassen kannst und was eine gesunde Ernährung ausmacht, wollen wir uns mal genauer ansehen. Bleibt deine Küche auch immer wieder kalt? Du…
Read More
Gerste, nur eine Brauzutat fürs Bier?

Gerste, nur eine Brauzutat fürs Bier?

Blog, Tipps rund um den Darm, Tipps rund um die Wechseljahre, Tipps rund um Ernährung, Wohlgefühl
Gerste, nur eine Brauzutat für Bier?   Diese Frage kann ich mit einem klaren NEIN beantworten. Wenn ich in der Schweiz zum Skifahren bin, ist die Bündner Graupensuppe nach wie vor mein Lieblingsgericht zum Mittagessen auf der Hütte. Hauptbestandteil sind hier die Gerstengraupen und Gerste ist also weit mehr als nur eine Brauzutat. Leider ist dieses Getreide bei uns sehr in Vergessenheit geraten. Dabei ist es neben Weizen die vermutlich älteste Getreideart, die von uns Menschen angebaut und kultiviert wurde. Schon die alten Ägypter, Römer und Chinesen nutzten Gerste für ihre Ernährung, die Griechen ernährten sich angeblich fast ausschließlich von Gerste. Bis heute ist sie nach Weizen, Reis und Mais weltweit die viert-wichtigste Getreideart. In unseren Breiten ist sie vor allem noch als Brau-Gerste im Bier oder als Viehfutter bekannt. Gerste…
Read More